Seite Detailansicht
Esther Brunner

Prof. Dr. Esther Brunner

Dozentin Mathematik 
Professorin Mathematikdidaktik 
+41 (0)71 678 56 14 

Tätigkeiten an der PHTG

- Leiterin Professur Mathematikdidaktik
- Dozentin für Mathematikdidaktik (VS, PS, Sek I), Pädagogik und Sonderpädagogik
- Fachbereichsleiterin Mathematik
- Weiterbildungskurse, Dienstleistungsangebote

Lehre

Mathematikdidaktik:
- Mathematik Vorschulstufe (VS, PS)
- Wie Kinder und Jugendliche denken und rechnen (VS, PS, Sek I)
- Mathematik lehren (PS)
- Heterogenität im Mathematikunterricht (PS; Schwerpunktqualifikation)

Forschung und Entwicklung

Themenschwerpunkte:
1) Mathematisches Argumentieren, Begründen und Beweisen
2) Qualität von Mathematikunterricht aus fachlicher Sicht
3) Profesionelle Entwicklung von Mathematiklehrpersonen im kulturellen Kontext


- Mathematikdidaktische Forschung
- Videoanalysen
- Quantitative und qualitative Zugänge

- Innermathematisches Beweisen auf der Sekundarstufe I (Dissertation)
- Modellieren im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I (Lizenziatsarbeit)

- Forschungsprojekt zum Mathematikunterricht in Mehrjahrgangsklassen der Primarschule (AdL Math)
- Forschungsprojekt zum Mathematischen Argumentieren im Kindergarten (IvMAiK)
- Forschungsprojekt zum Adaptiven Beweisen in der Sekundarstufe I (BABS I)
- Forschungsprojekt zum Mathematischen Begründen Lehren und Lernen (MaBeLL-LA)

Forschungsprojekte siehe: Forschung/Mathematikdidaktik

Dienstleistungen

Diverse Angebote in den Bereichen Mathematikdidaktik, Pädagogik

Weitere Aktivitäten

- Co-Vorsitzende der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik (GDM) Schweiz
- Mitglied des Beirats der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik (GDM), Schweizer Vertretung
- Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des DZLM (Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik), Humboldt-Universität zu Berlin
- Mitarbeit im Leibnitz-Netzwerks Unterrichtsforschung, Arbeitsgruppe Theorieentwicklung (DIPF)

Mitgliedschaften:
- Gesellschaft der Didaktik der Mathematik Schweiz (GDM Schweiz)
- Gesellschaft der Didaktik der Mathematik (GDM)
- GDM Arbeitskreis Psychologie und Mathematikdidaktik
- GDM Arbeitskreis Empirische Bildungsforschung in der Mathematikdidaktik
- Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF)
- Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL)
- Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF)
- Schweizerische Mathematische Gesellschaft (SMG)
- Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)
- Psychology in Mathematics Education (PME)
- European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
- American Educational Research Association (AERA)

Begutachtungen von Mathematiklehrmitteln
Review von Fachartikeln und Kongressbeiträgen

Profil

Aus- und Weiterbildung

seit Ende 2014 Habilitandin an der TUM (Technische Universität München) School of Education bei Prof. Dr. Kristina Reiss und Prof. Dr. Manfred Prenzel
Feb./März 2017 Visiting Scholar Researcher an der University of California, Berkeley (UCB) bei Prof. Dr. Alan Schoenfeld (gefördert vom Schweizerischen Nationalfonds SNF)
2008 2012 Promotion bei Prof. Dr. Kurt Reusser, Universität Zürich (Zweitgutachterin: Prof. Dr. Kristina Reiss, TU München)
2004 2008 Studium der Pädagogischen Psychologie/Didaktik, Soziologie und Sonderpädagogik, UZH, Abschluss: Lizenziat
2003 2005 Nachdiplomstudium Mathematikdidaktik an der Universität Bern, Abschluss: Diplom Fachdidaktik Mathematik der Universität Bern
1999 2000 Nachdiplomstudium „Educating the Gifted“, Universität Nijmegen NL
1977 1981 Ausbildung zur Primarlehrerin, Seminar Kreuzlingen

Berufstätigkeit

seit 2003 Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Thurgau für Mathematikdidaktik, Pädagogik und Sonderpädagogik Leiterin des Fachbereichs Mathematik
2004 2007 Mitarbeit im Forschungsprojekt 'Unterrichtsentwicklung durch fachspezifisches Coaching' der PHTG in Zusammenarbeit mit der Universität Fribourg; Verantwortliche für den Bereich Mathematik
2002 2003 Leiterin des Nachdiplomkurses Begabtenförderung an der HfH; Projektleiterin Begabungsförderung TG und Schulleiterin Fördertag, DEK: AV
2001 2003 Lehrbeauftragte für Fachdidaktik Mathematik am Lehrerinnen- und Lehrerseminar Kreuzlingen
1999 2002 Leiterin des Fördertags für Hochbegabte
1981 1999 Unterrichtstätigkeit auf der Primarschule im Kanton Thurgau

Spezialkenntnisse / Inhaltliche Arbeitsschwerpunkte

- Mathematikunterricht der Volksschule
- Umgang mit Heterogenität, Hochbegabung, Gender, AdL
- Forschungsmethoden, insbesondere Videoanalysen
- Fachdidaktische Unterrichtsqualität

Publikationen

2017 Brunner, E. (2017). Einblick in das Konzept einer Mathematikdidaktik-Lehrveranstaltung für Studierende des Lehramts Primarstufe. In J. Leuders et al. (Hrsg.), Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen. Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik (S. 67-78). Wiesbaden: Springer.
2017 Brunner, Esther (2017). Wenn die Hochbegabung zur Belastung wird. Das Beispiel Minderleistung. SZH, 23 (1), 14-19.
2017 Brunner, Esther (2017). Kompetenzorientierter Unterricht an der PHTG. Schulblatt des Kantons Thurgau, 2017 (4), 29-30.
2017 Brunner, E. & Imhof, A. (2017). Gestaltungsmuster des Mathematikunterrichts in Jahrgangs- und Mehrjahrgangsklassen - Zwei Kantone im Vergleich. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften SZBW, 39 (2), 353-374.
2017 Brunner, Esther (acc.). Formen und Einsatzbereich direkter Instruktion – ein Plädoyer für eine differenzierte Betrachtung des viel geschmähten Frontalunterrichts. mathematik lehren, 205.
2017 Brunner, Esther (2017). Mathematikunterricht in Mehrjahrgangsklassen der Primarschule: Eine Deskription entlang verschiedener Gestaltungselemente und Einschätzungen der Lehrpersonen. Journal für Mathematik-Didaktik, 38, (1), 57-91. DOI: 10.1007/s13138-016-0109-1
2017 Bieg, M., Goetz, T., Sticca, F., Brunner, E., Becker, E. S., Morger, V., und Hubbard, K. (2017). Teaching methods and their impact on students’ emotions in mathematics: an experience-sampling approach. ZDM Mathematics Education, 49 (3), 411-422. doi:10.1007/s11858-017-0840-1
2017 Brunner, E. & Lampart, J. (2017). «AdL Math» – Mathematik unter unterschiedlichen strukturellen Bedingungen unterrichten. Schlussbericht der Befragungsstudie des Forschungsprojekts «AdL Math». Kreuzlingen: PHTG.
2016 Brunner, Esther (2016). Mathematik in schwierigen Schulstrukturen. Schulblatt des Kantons Thurgau 2016 (2), 29-30.
2016 Brunner, Esther (2016). Bin ich ein Teil von dir? Kindergartenkinder lernen mathematisch argumentieren. 4 bis 8, 8, 37-39.
2016 Brunner, Esther (2016). Ver- und Entschlüsseln von Botschaften.
Mit einem Kryptologie-Projekt Interessen, Talente und Lernstrategien fördern. mathematik lehren, 196, 13-19.
2016 Brunner, Esther (2016). Der Stärkste und Grösste im ganzen Land: Vom Umgang mit Grössen im Kindergarten. 4-8, 4-6.
2016 Brunner, Esther (2016). Mathematik in altersdurchmischten Klassen unterrichten: ein Umsetzungsvorschlag und eine mögliche Konkretisierung für die 5./6. Klasse. F & E Edition, 23, 103-106. http://www.ph-vorarlberg.ac.at/fileadmin/user_upload/RED_zentrum/RED_forsch/docs/FE23_10_Brunner.pdf
2015 Brunner, Esther (2015). Gestaltung von Mathematikunterricht der Primarschule in Jahrgangs- und Mehrjahrgangsklassen. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten und C. Streit, Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 208-211). Münster: WTM Verlag.
2015 Brunner, Esther (2015). «Muesch emol luege: I han e schös Müschterli gmacht!» Von der Wichtigkeit, mathematische Muster im Kindergarten zu bearbeiten. Schulblatt Kanton Thurgau, 2015 (5), 19-21.
2015 Brunner, Esther (2015). Mathematikunterricht in einer integrativen Schule: eine fachliche, fachdidaktische und sonderpädagogische Herausforderung. SZH, 21 (4), 13-19.
2015 Brunner, Esther (2015). Frühe Bildung umfasst auch frühe mathematische Bildung. Einblick in ein Ausbildungsmodul für angehende Lehrpersonen der Vorschul- bzw. Schuleingangsstufe. In Charlotte Müller, Lucia Amberg, Thomas Dütsch, Elke Hildebrandt,
Franziska Vogt, Evelyne Wannack (Hrsg.), Perspektiven und Potentiale in der Schuleingangsstufe (S. 101-111). Münster: Waxmann.
2015 Brunner, Esther (2015). Fachdidaktik-Professuren: ein Beitrag zur Professionalisierung? In swissuniversities, Professionalisierung in den Fachdidaktiken. Dokumentation der Tagung vom 22.1.2015, S. 52-53. Bern: swissuniversities.
2015 Brunner, Esther (2015). Mathematikdidaktische Forschung: Eine notwendige vertiefende Perspektive. BzL 33 (2), 235-245.
2014 Brunner, Esther (2014). Sprach- oder Mathematikschwierigkeiten beim Prozentrechnen? Schulblatt Kanton Thurgau, 5, 42-43
2014 Brunner, Esther (2014). Mathematisches Argumentieren, Begründen und Beweisen. Grundlagen, Befunde und Konzepte. Heidelberg: Springer. http://www.springer.com/alert/urltracking.do?id=L435e187Me527d7Saacb600Pa8435f6
2014 Brunner, E., Kreis, A., Staub, F.C., Schoy-Lutz, M. & Kosorok Labhart, C. Qualitätssteigerung von Mathematikunterricht dank Fachspezifischem Unterrichtscoaching. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zur 48. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 10. bis 14. März 2014 in Koblenz (S.273-276). Koblenz: Universität Koblenz-Landau. https://eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/33439/1/BzMU14-4ES-Brunner-28.pdf
2014 Brunner, Esther (2014). Lernstandserfassungen im Fach Mathematik. Schulblatt Kanton Thurgau, 2, 24-25.
2014 Brunner, Esther (2014). Verschiedene Beweistypen und ihre Umsetzung im Unterrichtsgespräch. JMD Journal für Mathematik-Didaktik, 35(2), 229-249.
2014 Brunner, Esther (2014). Kinder mit erhöhtem Förderbedarf in Mathematik: Was bedeutet dies für die Unterrichtsgestaltung. In R. Luder, A. Kunz & C. Müller Bösch, (Hrsg.)(2014). Inklusive Pädagogik und Didaktik (S. 187-206). Zürich: Publikationsstelle der PH Zürich.
2013 Brunner, Esther (2013). Keine Angst vor Mathematik! Schulblatt, 5, 30-31.
2013 Brunner, Esther (2013). Unter welchen Umständen kann eine Rechentherapie erfolgreich sein? SZH, 5, 44-50.
2013 Brunner, Esther & Gyseler, Dominik (2013). Kistliarbeit - sinnvoll für alle Kinder? 4bis8, 6, 14-15.
2013 Brunner, Esther (2013). Innermathematisches Beweisen und Argumentieren in der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann. www.waxmann.com/buch2840 http://profil.phtg.ch/Publikationen/1191/29/Brunner (16)_Beschreibung.pdf
2013 Brunner, Esther (2013). "Lernen beginnt mit der Geburt" - gilt das auch für mathematisches Lernen? SZH, 4, 25-30.
2013 Brunner, Esther (2013). Ist das Mathematik? 4bis8, 3, 14-15.
2013 Brunner, Esther (2013). Argumentieren und Beweisen – eine spezifische Form der sozialen Interaktion. In G. Greefrath, F. Käpnick, M. Stein (Hrsg.), Beiträge zur Didaktik der Mathematik. Münster: Universität.
2013 Brunner, Esther (2013). Ist 5 immer 5? 4bis8, 3, 18-19.
2013 Brunner, Esther & Gyseler, Dominik (2013). Heilpädagogische Förderung auch für hochbegabte Schülerinnen und Schüler? SZH, 6, 36-42.
2012 Brunner, Esther (2012). Innermathematisches Beweisen und Argumentieren auf der Sekundarstufe I. Gestaltung eines anspruchsvollen Inhaltsbereichs, mögliche Erklärungen für systematische Bearbeitungsunterschiede und leistungsförderliche Aspekte. Unveröffentlichte Dissertation. Zürich: Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft.
2012 Gyseler, D. & Brunner, E. (2012). Dyskalkulie: Neurowissenschaften und Fachdidaktik im Gespräch. SZH, 6, 20-26.
2012 Brunner, E. (2012). Rechenschwäche – wessen Thema ist das eigentlich? SZH, 6, 15-19.
2012 Brunner, Esther (2012). Heilpädagogische Frühförderung bedeutet auch Förderung von fachlichen Vorläuferkompetenzen. SZH, 18 (4), 32-35.
2012 Brunner, E. (2012). Beweisen und Argumentieren auf der Sekundarstufe I. In M. Ludwig et al., Beiträge zur Mathematikdidaktik. Vorträge auf der 46. Tagung für Didaktik der Mathematik vom 5.-9.3.2012 in Weingarten (Bd 1). S. 161-164.
2012 Brunner, Esther (2012). AdL - ein total überschätzter Boom? ph-akzente, 1, 38-39.
2011 Brunner, Esther (2011). Dörf's es bitzeli meh si? 4bis8, 6-8.
2011 Brunner, Esther (2011). Damit AdL in Mathe nicht zur Qualitätsfall wird. Schulblatt Thurgau, 6, 11-13.
2010 Brunner, Esther (2010). Welchen pädagogischen Nutzen bzw. welche Einsichten bieten neurowissenschaftliche Studien? Eine kritische Auseinandersetzung über die fehlende Interdisziplinarität im Feld der Neurowissenschaften anhand des Themenbereichs Dyskalkulie. SZH, 11/12, 33-37.
2010 Brunner, Esther (2010). Genügend in Mathe - was heisst das eigentlich? Warum die Auseinandersetzung mit der Notengebung erst im zweiten Schritt interessiert. SZH, 9, 30-34.
2010 Brunner, Esther, Pauli, Christine & Reusser, Kurt (2010.). Understanding-Oriented Mathematics Instruction
using the Example of Solving a Word Problem. Journal for Didactics of Mathematics, 31 (1), 31-50.
2009 Brunner, Esther (2009). Rucksackpacken - ein Fall für Masse und Gewichte. 4 bis 8. Zeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, 7/8, 18-20.
2008 Brunner, Esther (2007). Zählen – ein Kinderspiel, aber ein ganz schön komplexes. 4 bis 8. Zeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, 3, 6-7.
2008 Brunner, Esther (2008). Verstehensorientiertes Arbeiten im Mathematikunterricht am Beispiel einer ausgewählten Textaufgabe. Eine Videoanalyse aus mathematikdidaktischer Perspektive. Unveröffentlichte Lizenziatsarbeit. Zürich: Pädagogisches Institut Universität.
2007 Brunner, Esther (2007). Altersdurchmischtes Lernen im Mathematikunterricht. In: Bollier, Claude & Sigrist, Markus (Hrsg.), Auf dem Weg zu einer integrativen Basisstufe. Integration, Prävention, frühe heilpädagogische Förderung als Auftrag der Basis- und Grundstufe (S. 99-103). Luzern: SZH.
2006 Brunner, Esther, Gyseler Dominik & Lienhard, Peter (2006). Hochbegabung. In: Dohrenbusch, Hans et al. (Hrsg.), Differenzielle Heilpädagogik in der Schweiz (S. 55-95). Luzern: SZH.
2005 Brunner, Esther, Gyseler Dominik & Lienhard, Peter (2005). Hochbegabung – (k)ein Problem? Zug: Klett.
2005 Brunner, Esther (2005).
Altersdurchmischtes Lernen im Mathematikunterricht der Grund- und Basisstufe. Eine lerntheoretische Grundlegung und Didaktikskizze. Unveröffentlichte Diplomarbeit. Bern: Universität.
2004 Brunner, Esther. & Schmassmann, Margret. Mathematik und Kreativität - Gegenspieler oder Traumpaar?. Journal für Begabtenförderung. 2/2004, 21-27.
2004 Brunner, Esther & Schmassmann, Margret. Weisst du wie viel Sternlein...? 4 bis 8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, 12, 6-7. (pdf)
2003 Begemann, Matthias & Brunner, Esther. Denkprozesse anregen und vertiefen. 4 bis 8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, 2, 12-15.
2002 Brunner, Esther, Gyseler Dominik & Lienhard, Peter. Qualitätsstandards Begabtenförderung in der der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Expertenauftrag. HfH Zürich.
2001 Brunner, Esther. Forschendes Lernen. Eine begabungsfördernde Unterrichtskonzeption. Frauenfeld: Thurgauer Lehrmittelverlag.
2000 Begemann, Matthias & Brunner, Esther. Arme und reiche Zahlen. Mathematik lehren, 106, 51-54.

Referate, Ausstellungen, Konzerte

2017 Brunner, E. (2017). The Role of Representations in Mathematical Argumentation and Proving Processes: A Psychological Perspective. Invited Presentation at The Interdisciplinary Symposium "Mathematical Evidence and Argument: Historical, philosophical & educational perspectives. University of Bremen, Germany, 17.3.2017.
2017 Brunner, E. (2017). Quality of Mathematics Education: A Question of the Perspective. Presentation at University of California, Berkeley, 14.2.2017.
2017 Brunner, E. (2017). Qualität von Mathematikunterricht: Eine Frage der Perspektive. Vortrag anlässlich der Retraite des Lehrstuhls von Prof. Dr. K. Reiss, School of Education, TU München, 20./21.4.2017, Frauenchiemsee.
2017 Brunner, E. (2017). Mathematikunterricht in Jahrgangs- und Mehrjahrgangsklassen: Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Gestaltung. Hauptreferat an der Fachtagung "Altersdurchmischtes Lernen", PHTG, Kreuzlingen, 22.5.2017.
2017 Brunner, E. (2017). Mathematikunterricht in Jahrgangs- und Mehrjahrgangsklassen: Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Gestaltung. Hauptreferat an der Fachtagung "Altersdurchmischtes Lernen", PHTG, Kreuzlingen, 22.5.2017.
2017 Brunner, E. & Propst, M. (2017). Das Handeln leistungsschwacher Schülerinnen und Schüler im Mathematikunterricht in Mehrjahrgangsklassen. Eine qualitative Analyse. Vortrag am Kongress der SGBF, 28.6.2017, Universität, Fribourg.
2017 Imhof, A. & Brunner, E. (2017). Gestaltungsmuster des Mathematikunterrichts in Jahrgangs- und
Mehrjahrgangsklassen – Zwei Kantone im Vergleich. Vortrag am Kongress der SGBF, 28.6.2017, Universität, Fribourg.
2017 Gasteiger, H., Brunner, E. & Chen, Ch.-S. (2017). Early Mathematics Education - A Comparison between Germany, Taiwan and Switzerland. Short Oral Communication at PME 41, Singapore, 17.-22.7.2017, University, Singapore.
2017 Brunner, E., Gasteiger, H. & Chen Ch.-S. (2017). Similarities and Differences of Kindergarten Teachers’ Beliefs, Knowledge and Self-reported Early Mathematics Education Activities in Germany, Taiwan and Switzerland. Presentation at PME 41, Singapore, 17.-22.7.2017, University Singapore.
2016 Brunner, Esther (2016). Education System in Switzerland, in General and in Particular Mathematics Education. Vortrag an der Universidad de Granada, Faculdad de Ciencisa de Education. Spain, 11.4.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Echte Aufgaben oder doch nur Beschäftigung? Anmerkungen zur Aufgabenkultur im Mathematikunterricht. Hauptreferat an der Tagung des Schweizerischen Netzwerks Begabungs- und Begabtenförderung, Olten, 5.11.2016.
2016 Brunner, E. (2016). Fostering mathematical argumentation in kindergarten. Lecture at the University of Granada, Faculdad de Ciencisa de Education. Spain, 7.11.2016.
2016 Brunner, E. (2016). Real tasks or just occupation? Comments on the quality of tasks in mathematics education. Lecture at the University of Granada, Faculdad de Ciencisa de Education. Spain, 9.11.2016.
2016 Brunner, E. (2016). Mathematische Beweistypen - adaptive Unterrichtsgestaltung oder Vorlieben von Lehreprsonen? Vortrag im Rahmen des Bielefelder Kolloquiums für den Mathematikunterricht, an der Universität Bielefeld, 6.12.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Durch eine Ausstellung Interesse an Mathematik fördern. Referat an der Mitgliederversammlung der Schweizerischen Mittelschulämterkonferenz (SMAK), Luzern, 1.9.2016.
2016 Brunner, E. (2016). „Wenn etwas nicht bewiesen wird, fällt es mir schwer, das zu glauben!“
Von der Wichtigkeit, im Mathematikunterricht der Schule zu beweisen. Vortrag im Rahmen des Paderborner Kolloquiums für den Mathematikunterricht, an der Universität Paderborn, 17.11.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Fachdidaktische Forschung an der PHTG: Arbeitsschwerpunkte und Zielsetzungen. Vortrag anlässlich der Retraite des Lehrstuhls Prof. Dr. K. Reiss, TU München, 26.2.2016, Frauenchiemsee.
2016 Brunner, Esther (2016). Wie unterrichten Primarlehrpersonen Mathematik in Mehrjahrgangsklassen? Vortrag an der 50. Jahrestagung der GDM, 9.3.2016, Heidelberg.
2016 Brunner, Esther (2016). Beweistypen: ihre unterschiedlichen kognitiven Anforderungen und ihr unterschiedliches didaktisches Potenzial. Vortrag im Rahmen der Moderierten Sektion „Argumentieren“, an der 50. Jahrestagung der GDM, 10.3.2016, Heidelberg.
2016 Brunner, Esther (2016). Sprachsensibler Mathematikunterricht und die Bedeutung der Mündlichkeit im Fach Mathematik: Ein kognitionspsychologisch orientierter fachdidaktischer Blick. Vortrag an der Tagung MehrSpracheN, Ludwig-Maximilian Universität München, 19.2.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Schwierigkeiten in Mathe: Was können Eltern tun? Öffentlicher Vortrag für Eltern im Rahmen der Ausstellung "Matheliebe" an der PHTG, Kreuzlingen, 26.4.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Von der Wichtigkeit, im Mathematikunterricht der Schule zu beweisen. Vortrag im Forum Mathematikunterricht und Didaktik der Goethe-Universität, Frankfurt, 27.4.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Einsatz eines bestimmten Beweistyps: eine Frage der persönlichen Präferenz der Lehrperson oder ein Ausdruck adaptiver Unterrichtsgestaltung? Vortrag im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Ludwig-Maximilians-Universität, München, 9.6.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Adaptiv beweisen in der Sekundarstufe I. Vortrag im Mathematikdidaktischen Kolloquium der Leuphana Universität, Lüneburg, 6.6.2016.
2016 Brunner, Esther & Probst, Mirjam (2016). Inclusion in Mathematics Education: Activities of a Child with Learning Disabilities during Classroom Work in Multi-grade Classes. Paper Presentation at EARLI SIG 11 Conference, Zurich, 21.6.2016.
2016 Brunner, Esther, Reusser, Kurt & Pauli, Christine (2016). Do Teachers take full advantage oft he potential provided by different types of mathematical proofs? Paper Presentation at ICME 13, Hamburg, 25.7.2016.
2016 Brunner, Esther (2016). Potential of different proof types. Short oral communication at PME 40, Szeged, 4.8.2016.
2015 Brunner, E. (2015). Hochbegabte Jugendliche: lauter Einzelfälle oder vergleichbare Profile? Workshop am 3. Bildungswissenschaftlichen Tag "Inklusion und Bildungsgerechtigkeit - eine Schule für alle?", 13.11.2015, Konstanz, Universität.
2015 Brunner, E. (2015). Type of Proof in Classroom Discourse. Paper presentation at AERA Annual Meeting, 17.4.15, Chicago, Illinois.
2015 Brunner, Esther (2015). Fachdidaktik-Professuren: Ein Beitrag zur Professionalisierung? Vortrag an der 2. Fachdidaktik-Tagung von swissuniversities, 22.1.15, PH Bern.
2015 Brunner, Esther (2015). Unterrichtsqualität: Eine Frage der Perspektiven? Vortrag am IPN Kiel, 26.1.2015, Universität Kiel.
2015 Brunner, Esther & Bachmann, Marco (2015). Auf gute Aufgabenstellungen kommt's an! Vortrag an der Thementagung des Amts für Volksschule des Kantons Thurgau, 7.1.2015, Berg TG.
2015 Brunner, Esther (2015). Warum ist die Summe zweier ungerader Zahlen gerade? Oder: Warum wissen, wieviel nicht ausreicht. Antrittsvorlesung an der PHTG, 26.5.2015, Kreuzlingen, PHTG.
2015 Brunner, E. (2015). Gestaltung von Mathematikunterricht in der Primarschule: Unterschiedlich in Jahrgangs- und Mehrjahrgangsklassen? Paperpräsentation am Jahreskongress der SGBF vom 29.6.-1.7.2015, in St. Gallen.
2015 Brunner, E. (2015). Diagnosekompetenz in Mathematik aufbauen und anwenden. Referat an der 4. Fachtagung der Gemeinsamen Kommission Lehrerbildung der GDM, DMV und MNU zum Thema 'Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen - Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung', 14./15.9.2015, in Mainz.
2015 Brunner, Esther (2015). Gestaltung von Mathematikunterricht der Primarschule in Jahrgangs- und Mehrjahrgangsklassen. Paperpräsentation an der 49. Jahrestagung der GDM, 9.-13.2.2015, Basel, Universität.
2015 Brunner, Esther (2015). Sprachsensibler Mathematikunterricht und die Bedeutung der Mündlichkeit im Fach Mathematik (am Beispiel Zyklus 2). Workshop an der Tagung "Kompetenzorientiert unterrichten - Lehrplan 21: Weiterbildner/innen bilden sich weiter", 12.9.2015, Luzern, PHLU.
2015 Brunner, Esther (2015). Diagnosekompetenz in Mathematik bei Studierenden fördern (PS/Sek I). Workshop an der Tagung Fachdidaktisches Mentoring in der Lehrerinnen- und
Lehrerbildung, 27.11.2015, Kreuzlingen, PHTG.
2014 Brunner, Esther (2014). Kompetenzen von Lehrpersonen im Altersgemischten Lernen. Eine kritische Aussenperspektive. Beitrag der Diskutantin zum Symposium Kompetenzen von Lehrpersonen im Altersgemischten Lernen am Jahreskongress der SGBF, 23.-25.6.2014, in Luzern.
2014 Brunner, Esther (2014). Warum ist das so? Mathematisches Begründen und Beweisen in der Schule. Vortrag an der ETH in Zürich im Rahmen der Reihe "Vom Kindergarten bis zur Hochschule - Mathematik im Unterricht heute", 31.1.2014, Zürich.
2014 Brunner, E. (2014). Arguing, Reasoning, Proving – similar processes? Short Oral Presentation at the Conference of PME 38, Vancouver, July 2014, 15th – 20th, in Vancouver.
2014 Brunner, Esther (2014). Beweistyp – Präferenz der Lehrperson oder Ausdruck adaptiver Unterrichtsplanung? Vortrag im Mathematikdidaktischen Kolloquium des Instituts für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts der Technischen Universität Dortmund, 8.5.2014, Dortmund.
2014 Brunner, Esther, Reusser, Kurt & Pauli, Christine (2014). Gibt es eine allgemeine Unterrichtsqualität? Vortrag am Jahreskongress der SGBF, 23.-25.6.2014, in Luzern.
2014 Brunner, Esther (2014). Ein Prozessmodell des schulischen Beweisens. Vortrag an der Jahrestagung der GDM vom 10.-14.3.2014, Koblenz.
2014 Brunner, Esther, Kreis, Annelies, Staub, Fritz C., Schoy-Lutz, Monika & Kosorok Labhart, Carmen (2014). Lässt sich die Qualität des Mathematikunterrichts von angehenden Lehrpersonen durch fachspezifisches Unterrichtscoaching steigern?
Vortrag an der Jahrestagung der GDM vom 10.-14.3.2014, Koblenz.
2014 Brunner, E. (2014). Unterrichtsqualität aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: Übereinstimmende oder divergierende Sichtweisen? Festkolloquium zu Ehren von Bernd Wollring, 31.10.14, Universität Kassel.
2013 Brunner, Esther, Reusser, Kurt & Pauli, Christine (2013). Type of Mathematical Proof: A possible Predictor for Students Development of Achievement? Presentation in Symposium "Children's and adolescents' inductive and deductive reasoning competences in math and science". EARLI 2013, 15th Biennal Conference, 27.-31.8.2013, Munich.
2013 Brunner, Esther (2013). Begründen, Beweisen und Argumentieren im Mathematikunterricht. Vortrag an der PHZH im Rahmen des Mathematikkolloquiums vom 10.12.13, Zürich.
2013 Brunner, Esther (2013). Argumentieren und Beweisen - eine spezifische Form der sozialen Interaktion. 47. Jahrestagung der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik, 3.-8.3.2013, Münster.
2013 Brunner, Esther & Bachmann, Marco (2013). Erwerb von fachdidaktischen Kompetenzen im Kontinuum Ausbildung – Berufseinführung – Weiterbildung. Fachdidaktiktagung cohep, 24.1.2013, Zürich.
2013 Brunner, Esther (2013). Frühe Bildung ist auch frühe mathematische Bildung! Tagung Arbeitsgruppe Frühe Kindheit SGL, 13.8.2013, Solothurn.
2013 Brunner, Esther, Reusser, Kurt & Pauli, Christine (2013). Proof Type: The Teacher's Preference or Expression of Adaptive Lesson Planning? Individual Paper presented at EARLI 2013, 15th Biennal Conference, 27.-31.8.2013, Munich.
2012 Brunner, Esther (2012). Beweisen und Argumentieren auf
der Sekundarstufe I. Gestaltung eines anspruchsvollen
Inhaltsbereichs und mögliche Erklärungen für systematische
Bearbeitungsunterschiede. 46. Jahrestagung
der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik, 5.-9.3., Weingarten.
2012 Brunner, E. (2012). Mathematical proving as a kind of social interaction in classrooms of lower secondary school. Paper presented at the Conference EARLI SIG 10, 30.8.-1.9., Belgrad, Serbia.
2011 Brunner, Esther (2011). Beweisen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I. Erste Erkenntnisse aus einer Videostudie. Referat an der 76. Tagung der AEPF, 5.-7.9., Klagenfurt.
2011 Brunner, Esther (2011). Beweisen auf der Sekundarstufe I. Verstehensunterstützung durch Lehrpersonen in einem schwierigen Anforderungs- und Inhaltsbereich. Eine Videoanalyse. Referat im Rahmen des Kolloquiums des Bereichs Erziehungswissenschaften, 5.7., Universität Konstanz.
2011 Brunner, Esther (2011). Beweisen auf der Sekundarstufe I. Verstehensunterstützung durch Lehrpersonen in einem schwierigen Anforderungs- und Inhaltsbereich. Eine Videoanalyse. Referat im Rahmen des Kolloquiums des Fachbereichs Mathematik, 27.6., Universität Essen.
2011 Brunner, Esther, Reusser, Kurt & Pauli, Christine (2011). Mathematical Proving on Secondary School Level I: Supporting Student Understanding through different types of Proof. A Video Analysis. CERME 7, 9.-13.2.2011, Rzeszow, Poland.
2011 Brunner, Esther (2011). Beweisen auf der Sekundarstufe I. Verstehensunterstützung durch Lehrpersonen in einem schwierigen Anforderungs- und Inhaltsbereich. Erste Erkenntnisse aus einer Videoanalyse. Hauptreferat an der Wintertagung GDM Schweiz, 21. Januar 2011, Zürich.
2011 Brunner, Esther (2011). Beweisen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I: Verstehensunterstützung durch Lehrpersonen in einem schwierigen Anforderungs- und Inhaltsbereich. Erste Erkenntnisse aus einer Videoanalyse. Beitrag an der 76. Tagung der AEPF, Baustelle Lehrerbildung. 5.-7.9.2011 in Klagenfurt.
2009 Brunner, Esther, Pauli, Christine & Reusser, Kurt (2009). Supporting understanding and supporting discourse for problem-solving in mathematics instruction – the example of a mathematical word problem. 13th biennial EARLI-Conference. Amsterdam, 25. - 29. August.
2009 Brunner, Esther (2009). Unterstützung des Verstehens und Unterstützung des Diskurses beim Problemlösen im Mathematikunterricht – das Beispiel einer mathematischen Textaufgabe. Jahreskongress SGL und SGBF „Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung“. Zürich, 29. Juni bis 1. Juli.
2008 Brunner, Esther (2008). Mathematik in der Grund- und Basisstufe: Zwei Einzelkulturen oder eine neue gemeinsame? Hauptreferat an der Tagung „Welche Mathematik für 4bis8?“ Winterthur, 1. März.