Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung.
 
 

Newsletter Natur & Technik, Winter 2015/16

Liebe Umweltinteressierte

Mit den besten Glückwünschen für das neue Jahr lade ich Sie zur Lektüre der Winterausgabe des Newsletters Natur & Technik ein. Mit dem Geschichtendock und dem SWiSE Innovationstag startet das Jahr gleich mit zwei Natur und Technik - Highlights im Kanton. Und auch sonst ist im Kanton Thurgau und auch auf nationaler Ebene einiges los - lesen Sie selbst!

Mit herzlichen Grüssen,
Nicole Schwery, PHTG,
Projektleitung NaTech Fachstelle

 
 

Inhalt

Regional

National

Aktuelle Buchempfehlungen

 
 

Regional

 
 

7. Innovationstag, 5. März 2016, Kreuzlingen
Die grosse Deutschschweizer Tagung zu Naturwissenschaft und Technik für Lehrpersonen aller Schulstufen findet dieses Jahr im Kanton Thurgau statt. Die Anmeldung zum 7. Innovationstag läuft noch bis Ende Januar 2016. Für die parallel stattfindende Kindertagung hat es nur noch wenige Plätze.
Informationen und Anmeldung

Geschichtendock, 4. Januar bis Mitte März 2016
Das Thurgauer Leseförderungsprojekt «Geschichtendock» geht in die zehnte Runde: Der Autor Daniel Badraun schreibt Geschichten über die Schüler Kati und Sven, die in die Welt der Naturwissenschaft und Technik eintauchen. Auch die mitmachenden Klassen können jede Woche während dem Geschichtendock experimentieren: die PHTG hat 33 Experimente für die Umsetzung im Klassenzimmer bereit gestellt.
Weitere Informationen

Tiere im Winter - Winterspeck und Pelzmantel, Angebot für VS - MS
Das Naturerlebnis dauert drei bis vier Stunden und findet in einem Wald in der Nähe des Schulhauses statt. Für Klassen, die an einem WWF-Lauf oder am Pflästerliverkauf teilnehmen, ist der Anlass gratis.
Weitere Informationen

«SimplyNano 1®» - Weiterbildungskurs zum Nano-Experimentierkoffer, Kreuzlingen, 11.5.2016
Der SimplyNano 1® - Weiterbildungskurs richtet sich an Lehrpersonen der Sek-1-Stufe, die neue Inhalte für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht suchen und das Thema Nanotechnologie einfach und praxisorientiert Lernenden näherbringen möchten. Der Kurs wird von der Innovationsgesellschaft St. Gallen angeboten.
Weitere Informationen

 
 

National

 
 

Planspiel triCO2lor
Im Planspiel triCO2lor erfahren die Spieler/-innen die Auswirkungen ihrer persönlichen Energie-Entscheide auf das Gesamtsystem Erde und wie man damit als Gesellschaft umgehen kann. An mehreren Tischen sitzen die Generationen: Eltern, Kinder, Enkel. Alle setzen Runde um Runde auf fossile, effiziente oder erneuerbare Technologien. Der vom Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung am Montag, 1. Februar 2016 in Zürich organisierte Kurs richtet sich an Lehrpersonen von Berufsschulen und weiteren Schulen der Sekundarstufe II.
Kursdetails und Anmeldung

Globe PhaenoNet
In diesem Programm beobachten Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen die jahreszeitlichen Veränderungen an Pflanzen in der Schulhausumgebung oder auf dem Schulweg und halten diese auf der Homepage von PhaenoNet fest. PhaenoNet ermöglicht den unkomplizierten Dialog zwischen der Forschung, der Bildung und der Öffentlichkeit.
http://www.phaeno.ethz.ch/globe/

Die Schule Gettnau ist auf dem Weg zur BNE-Schule
Die Schule Gettnau (LU) hat ein eigenes Konzept und Logo für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) erarbeitet. Das Logo zeigt die verschiedenen Dimensionen der BNE. Speziell daran ist das verbindende Element der Gesundheit. «Gesundheitsförderung stand am Anfang unseres Wegs zur BNE-Schule. Auch zum Thema Umwelt haben wir in den letzten 15 Jahren viel gemacht», meint Eugen Wechsler im Interview. Er ist der BNE-Koordinator der Schule. «Vor rund 5 Jahren wollten wir unsere Bemühungen zusammenführen und zudem die weltweiten Zusammenhänge vermehrt thematisieren. Das hat uns dann zur BNE geführt.»
http://www.education21.ch/de/node/2602%20-%20overlay-context=user

Littering - so ein Theater!
Seit drei Jahren ist Mettmenstetten (ZH) eine Umweltschule. Hier sorgt eine Projektgruppe dafür, dass die Auseinandersetzung mit Umweltthemen in den Unterricht integriert wird. Eine Klasse hat nun den Abfallunterricht erweitert und das Thema Littering auf dem Pausenplatz kreativ in Szene gesetzt. Das interaktive Theaterstück, das dabei entstanden ist, zeigt das vielschichtige Rollengefüge einer klassischen Littering-Situation auf. PUSCH, welche den Abfallunterricht erteilt, hat die Einladung der Theatergruppe angenommen und das Theater verfilmt.
http://www.pusch.ch/fuer-schulen/umsetzungsbeispiele/littering-so-ein-theater-1/

Arbeitshalbtag «Naturlabor»
Für Schulklassen der 3. bis 6. Klasse bietet die Vogelwarte den «Arbeitshalbtag» an. Das ist ein modular aufgebautes Programm, in dem die Schüler/-innen Wissenswertes über die einheimische Vogelwelt erfahren. Dabei werden die Kinder zu Forscher/-innen und lösen verschiedene Forschungsaufträge. Eine Fachperson der Vogelwarte leitet sie an.
http://www.vogelwarte.ch/de/besuch/schulklassen.html

 
 

Aktuelle Buchempfehlungen

 
 

The Box I
«The Box» enthält 23 Stundenbilder mit je einer Methode, die sich an den BNE-Kompetenzen orientiert und diese mit einem für die Nachhaltige Entwicklung relevanten Thema verknüpft.
Detailinformationen

Entdecke, was dir schmeckt
Ein Koch-, Experimentier- und Entdeckungsbuch welches mit Kinderaugen geschrieben und gestaltet wurde.
Detailinformationen