Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung.
 
 

Newsletter Natur & Technik, Herbst 2016

Liebe Natur- und Technikinteressierte

Der Herbst ist da! Mit dem Start in die bunte Jahreszeit lade ich Sie herzlich ein, aktuelle Angebote für diese Jahreszeit zu nutzen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen.

Mit herzlichen Grüssen

Nicole Schwery, PHTG
Co-Leitung Fachstelle NaTech

 
 

Inhalt

Fachstelle NaTech der PHTG

Regional

National

Aktuelle Buchempfehlungen

 
 

Fachstelle NaTech der PHTG

 
 

Vorankündigung Weiterbildung «Dem Strom auf der Spur»
Im Frühling 2017 wird die Fachstelle NaTech die Weiterbildung «Dem Strom auf der Spur» für Lehrpersonen der Unter-, Mittel- und Sek I Stufe durchführen. Dank finanzieller Unterstützung der IHK und des AV werden die Unterrichtsmaterialien kostenlos an die Teilnehmenden der Weiterbildung abgegeben. Wer sich für die Weiterbildung interessiert, kann sich bei Bettina Härtsch auf die Interessentenliste setzen lassen. Die Interessensbekundungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

 
 

Regional

 
 

WWF-Erlebnisbesuche für Schulklassen
Der WWF Ostschweiz kommt zu Ihnen in die Schule. Dabei kann der Unterricht drinnen oder draussen stattfinden. Auf der Homepage sind alle Themen des Besuches aufgeführt.

Energyday 2016, St. Gallen
Unter dem Thema «Der effiziente Staubsauger: bequem – umweltschonend – saugstark» findet am Samstag, 29. Oktober 2016, der diesjährige Energyday in St.Gallen statt.

Naturmuseum Frauenfeld: Was macht der Biber mit der Kelle?
Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10.30–11.30 Uhr Familienführung in der Sonderausstellung «Baumeister Biber» für Kinder von 4-6 Jahren mit Erwachsenen.

Waldkinder St. Gallen: Lehrgang Naturbezogene frühkindliche Bildung – diplomierte WaldspielgruppenleiterIn
Der Lehrgang beinhaltet pädagogisches Wissen und Handeln im Frühbereich und eignet sich für alle, die mit Vorschulkindern in der Natur arbeiten oder dies in Zukunft tun möchten. Es hat noch zwei freie Plätze. Die Weiterbildung startet am 17. November 2016.

 
 

National

 
 

Interaktives Schulmodul Solarenergie
«Erneuerbare Energie und Trinkwasser aktiv erleben» lautet das Motto der Linie-e, welche Führungen sowie halbtägige Unterrichtsmodule rund um diese Themen anbietet. Neu im Angebot ist das interaktive Schulmodul Solarenergie. In drei kompakten Lektionen lernen die Schüler/-innen auf spielerische Art die Anwendungsbereiche der Solarenergie kennen und bauen ihre eigene Solaranwendung. Der Unterricht ist stufengerecht angepasst für die 5.-9. Klassen.

schulwettbewerb.ch
Die Website schulwettbewerb.ch informiert umfassend über aktuelle schweizerische wie auch internationale Schulwettbewerbe. Darunter finden sich oft auch Wettbewerbe zur UB/BNE und ihren Zugängen. Bei Schulwettbewerben besteht die Möglichkeit kooperative Lernformen einzuüben und einzelne Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern. Das Portal ist ein Projekt vom Migros-Kulturprozent, dem Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH und der Stiftung für hochbegabte Kinder.

Erlebnistage am Wasser
Auf der Webseite von Aqua Viva finden sich zahlreiche Vorschläge für Erlebnistage am Wasser. Unter dem Titel «Fischer machen Schule» werden im Kanton Bern zum Beispiel zusammen mit dem Schweizerischen Fischerei-Verband SFV Exkursionen für Mittelstufen-Klassen angeboten. Thema sind die einheimischen Fische, die Gesundheit der Bäche und Flüsse und die Veränderungen, welche die Wasserlebewesen in Bedrängnis bringen.

Energie-Erlebnistage
Die Energie-Erlebnistage des Ökozentrums laden Klassen aller Stufen (Kindergarten bis Oberstufe) dazu ein, Energie auf einem interaktiven Parcours selber zu entdecken. Bei abwechslungsreichen und stufengerechten Stationen bringen Schüler/-innen z.B. aus Muskelkraft eine Tasse Wasser zum Kochen oder entlarven die grössten Stromfresser des Alltags. Spezialangebote (reduzierte Preise oder kostenlos) für Schulen aus der Nordwestschweiz sowie den Kantonen Luzern, Solothurn und Zug.

Veloförderangebote auf einen Blick
www.schule-velo.ch ist seit diesem Sommer online. Die neue Plattform vereint alle Veloförderangebote für Schulen unter einem Dach. Sie schafft einen Überblick über Programme und Kurse, die speziell für Schulklassen angeboten werden. Lehrpersonen fällt es damit leicht, das für sie richtige Angebot zu finden. Schule + Velo möchte das Thema Velo im Schulalltag fest integrieren.

 «Gentiana – Biodiversität in den Alpen»
Tim realisiert, dass Biodiversität überall drin ist und Laura entdeckt spielerisch die zahlreichen und oft verborgenen Bedrohungen der Pflanzen- und Tierwelt im Gebirge. Lehrpersonen bietet die Webseite «Gentiana» den theoretischen Hintergrund zur Biodiversität sowie gebrauchsfertige Projektarbeiten, mit denen die Schüler/-innen die Biodiversität im Gelände erkunden können und sich deren Bedeutung bewusst werden. Mit der Webseite kann somit in den Kompetenzbereichen «Tiere, Pflanzen, Lebensräume und Ökosysteme erkunden» unterrichtet werden.

 
 

Aktuelle Buchempfehlungen

 
 

Energiereise durchs Toggenburg mit Globi
Die Geschichte «Globi und die Energie» handelt an Schauplätzen des Toggenburgs. Globi beginnt sich für den Klimawandel zu interessieren und stösst bei seiner Recherche auf einen Energiebotschafter im Energietal Toggenburg. Mit ihm besucht er Orte alter und neuer Energiegewinnung und lässt sich erklären, wie beispielsweise ein Atomkraftwerk oder Solarzellen funktionieren. Er hört von Vor- und Nachteilen verschiedener Techniken zur Energieerzeugung und erfährt, dass es am besten ist, wenn jeder selber damit beginnt, weniger Energie zu verbrauchen.

Wasserwelten – Materialbox
Wofür brauchen wir Wasser? Wie viel Wasser wird täglich verbraucht? Wie ist Wasser global verteilt? Wo steckt überall Wasser drin?... Die Box bietet Materialien, wie Wasserglücksgeschichten, Bilderrätsel und Activity-Karten, um sich spielerisch und interaktiv mit solchen Fragen auseinanderzusetzen. Die Materialbox nimmt Sie mit zu Kindern und Jugendlichen aus mehr als 30 Ländern und zeigt, wie schwierig es für viele ist, ihren Bedarf an Wasser zu decken. Die Box nimmt auch den eigenen Wasserverbrauch unter die Lupe und zeigt, was es mit «virtuellem Wasser» auf sich hat.

Einfach ganz ANDERS: Einfach MACHEN!
Smoothie-Bar oder Kleidertauschparty? Die Handreichung bietet detaillierte Anleitungen zur Durchführung von praktischen Unterrichtsangeboten zu Themen der Nachhaltigkeit.

Lebensmittel zum Zweck
Das Methodenheft befasst sich mit den Auswirkungen des kapitalistischen und wachstumsbasierten Wirtschaftssystems auf unsere Lebensmittel. Ein weiterer Fokus liegt auf der Beschäftigung mit möglichen Alternativen, die eine Nahrungsmittelproduktion ohne Profitorientierung und ökologische und soziale Negativfolgen anstreben.