Event-Detail

Frauenchöre singen gemeinsam: fulminant-mitenand

Datum: 05.05.18
Zeit:18:15
Ort:PHTG, Gebäude P

Die Frauenkammerchöre «Cantus novus» aus Ulm und der «PH-Wert» der Pädagogischen Hochschule Thurgau gestalten gemeinsam unter Leitung von Helmut Steger und Eva Berger ein zweiteiliges Konzertprogramm am Samstag, 5. Mai 2018.

«Das machen wir wieder», waren sich die Sängerinnen der beiden Chöre einig als sie erstmals gemeinsam zum 20-jährigen Jubiläum des Ulmer Frauenkammerchors im Ulmer Münster 2015 auftraten. Nun revanchiert sich das Frauenvokalensemble aus dem Thurgau und lädt die Ulmerinnen nach Kreuzlingen ein.

Cantus Novus, 1995 von Helmut Steger und ehemaligen Mitgliedern der «Ulmer Spatzen» gegründet, hat sich schon früh in den Jahren um 2000 einen sehr guten Ruf weit über die Region hinaus ersungen. Zweite Preise bei den Deutschen Chorwettbewerben 1998 und 2002 sowie Sonderpreise zeugen ebenso davon wie Erfolge in Arezzo/Italien und einige Studio- bzw. Live-CD-Produktionen. Die rund 20 Sängerinnen erarbeiten sich in der Regel zwei Konzertprogramme jährlich in elf Wochenend-Proben. Helmut Steger und sein Ensemble legen dabei besonderen Wert auf das Ausschöpfen der je eigenen stimmlichen Möglichkeiten der Sängerinnen und die Einbindung in einen geschlossenen Ensemble-Klang; auf dieser Basis steht die Entfaltung des Ausdrucks, der einem Werk inne wohnt, ganz im Vordergrund – ob im kleinen Liedsatz oder in einer groß angelegten Motette.

Das Frauenvokalensemble PH-Wert unter der Leitung von Eva Berger besteht aus Studentinnen und Absolventinnen der PHTG und hat sich im Frühjahr 2010 konstituiert. Allein die Freude an der Musik und eine unbändige Singlust und allem voran die unvergesslichen musikalischen Erlebnisse sind die Triebkraft für den Zusammenhalt und das Gelingen vom «PH-Wert». 
Das Repertoire schliesst vorwiegend weltliche und geistliche Frauenchorliteratur des 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkt aus der Schweiz ein. Bei Auftritten und Konzerten an schulinternen und ausserschulischen Veranstaltungen vermögen die jungen Sängerinnen mit Präsenz und Innigkeit zu berühren und zu beglücken. Höhepunkte der vergangenen Jahre waren die Teilnahme am 9. Schweizerischen Chorwettbewerb in Aarau und am Prager Adventsfest der Chormusik.

Programm:
Weltliche Chormusik: 18.15 bis 19 Uhr im Lichthof des Gebäudes P der PHTG
Geistliche Chormusik: 19.30 bis 20 Uhr in der Klosterkirche St. Ulrich
Begleitet werden sie von Alfred Stoppel am Akkordeon und Irène Roth-Halter an der Orgel.

Zwischen den beiden Programmteilen wird ein kleiner Apéro gereicht. Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte.

Flyer