im Studiengang Sek II

Wirtschaft und Recht Sekundarstufe II

Auf der Sekundarstufe II wird das Fach Wirtschaft und Recht mit seinen Teilgebieten Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Recht sowie Finanz- und Rechnungswesen angeboten. Der Unterricht in Wirtschaft und Recht ermöglicht Lernenden, wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge und Prozesse in einem Gesellschaftssystem wahrzunehmen und somit wirtschaftliche und politische Gestaltungsmöglichkeiten zu erkennen. Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre haben die Knappheit, die Rechtslehre die Regeln des Zusammenlebens zum Erkenntnisgegenstand. Der Unterricht in Wirtschaft und Recht bietet fachliche Breite und einen hohen Alltagsbezug.

Wirtschaft und Recht im Studiengang Sek II

Die Fachdidaktiken der Sekundarstufe II bauen auf dem Fachwissen auf, das im Rahmen eines Bachelor-Master-Studiums an einer Universität erworben wurde. Im Zentrum der Fachdidaktik Wirtschaft und Recht stehen die Fragen:

  • Welche fachspezifischen Konzepte, Modelle und Theorien müssen die Lernenden der Sekundarstufe II aufbauen und wozu? (begründete Auswahl von Inhalten)
  • Wie kann die Fachlehrperson den Aufbau von Konzepten, Modellen und Theorien nachhaltig unterstützen? (Gestaltung von Lern-Lehr-Settings, Monitoring und Lernunterstützung)
  • Welche Probleme müssen die Lernenden der Sekundarstufe II mit Hilfe der aufgebauten Konzepte, Modelle und Theorien lösen können? (Kompetenz- und Handlungsorientierung)
  • Wie müssen Beurteilung und Bewertung konzipiert sein, damit sie sich lern-, entwicklungs- und qualitätsfördernd auswirken? (Steuerung von Lernprozessen)

Dies zeigt, worum es bei den Fachdidaktiken geht: Die angehenden Lehrpersonen sollen zu Fachleuten werden

  • für das Lernen, damit sie Lernprozesse und Lernumgebungen günstig gestalten können;
  • für Entwicklung, um – je nach Entwicklungsstand der Lernenden – passende Lernaufgaben entwickeln zu können;
  • für die Unterstützung und Förderung eines günstigen Lernverhaltens, um Lernautonomie und die Fähigkeit zur Selbststeuerung zu fördern.

In diesem Sinn sind die Fachdidaktiken der Sekundarstufe II auch «Integrationsmodule», welche die Inhalte anderer Module (z. B. Bildungswissenschaften I und II und Allgemeine Didaktik) zusammenführen, fachspezifisch nutzen und weiterentwickeln.

Kontakt

Fachdidaktik Sek II

Adrian Müller

adrian.mueller(at)phtg.ch

Profil anzeigen

 

Dr. Renato C. Müller Vasquez Callo

renato.mueller(at)phtg.ch

Profil anzeigen