Evaluation der Thurgauer Sport-Tagesschule Bürglen

Evaluation der Thurgauer Sport-Tagesschule Bürglen

Projektbeschrieb

Im Auftrag der Oberstufengemeinde Bürglen wurde 2004 das bei ihr angesiedelte Modell einer Thurgauer Sport-Tagesschule evaluiert. In der Sport-Tagesschule absolvieren fussballbegabte Schüler aus einem weiteren Einzugsgebiet einerseits das normale Schulprogramm der Oberstufe. Andererseits nehmen sie an Trainings und Wettkämpfen teil. Die Evaluation richtete sich auf Fragen

  • der individuellen Leistungsentwicklungen im schulischen wie im sportlichen Bereich,
  • der sozialen Integration der Sport-Tagesschüler in ihre Klassen und die Schule als Ganzes, sowie
  • der Koordination und Organisation der innerschulischen (Unterrichtsabläufe) und ausserschulischen Rahmenbedingungen (Fahrten, Mittagstische bei Gasteltern usw.).

Den verschiedenen Fragebereichen entsprechend wurden diverse Methoden und Instrumente eingesetzt: standardisierte Befragungen der Schülerinnen und Schüler, Klassencockpits, offene, leitfadengestützte Einzelinterviews und Gruppeninterviews. Eine Begleitgruppe (Schulleitung, lokaler Koordinationsverantwortlicher, Lehrervertreterin, Vertretung des Amtes für Volksschule und Kindergarten, PHTG-Forschungsteam) traf sich mehrere Male zwecks Informationsaustausch, Entscheid grundlegender Konzeptfragen und erster Diskussion der Ergebnisse.

Die Arbeiten wurden 2004 durchgeführt und abgeschlossen. Einem grösseren Publikum (Schulbehörde, Lehrerschaft, Verbandsvertretungen und weitere Interessenten) wurden die Ergebnisse vorgestellt.

Bearbeitung

Achim Brosziewski (Projektleitung)
Peter Steidinger

Finanzierung

Oberstufengemeinde Bürglen
Amt für Volksschule Kanton Thurgau

Laufzeit

10/2003 - 06/2005

Publikationen

Steidinger, P. & Brosziewski, A. (2005). Externe Evaluation der Thurgauer Sport-Tagesschule Bürglen. Ergebnisse der begleitenden Untersuchung.
PHTG Forschungbericht Nr. 1