Evaluation Führungspensum und Entschädigung von Schulleitungspersonen im Kanton St. Gallen

Evaluation Führungspensum und Entschädigung von Schulleitungspersonen im Kanton St. Gallen

Projektbeschrieb

Auf die Ausschreibung des Erziehungsdepartementes des Kantons St. Gallen bezüglich einer wissenschaftlichen Evaluation der Führungspensen und der Entschädigung der Schulleitungspersonen reichte die PHTG in Kooperation mit Interface Luzern eine Offerte ein und erhielt den Zuschlag zur Ausführung.

Die Erkenntnisse aus diesem Projekt sind auch für die thurgauische Volksschule von grossem Interesse, da sich im Reformprojekt Geleitete Schulen ähnliche Fragen stellen.

Bearbeitung

Ernst Trachsler

Kooperationspartner

Hans-Martin Binder (Projektleitung; Interface Luzern)
Ruth Feller-Länzlinger (Interface Luzern)

Finanzierung

Erziehungsdepartement des Kantons St. Gallen

Laufzeit

01/2003 - 12/2003

Publikationen

Binder, H.M., Trachsler, E. & Feller-Länzlinger, R. (2003), Führungspensum und Entschädigung für Schulleitungspersonen in der Volksschule des Kantons St. Gallen.
Schlussbericht Evaluation Schulleitungen Kanton St. Gallen