KUBeX - Kollegiales Unterrichtscoaching und Entwicklung experimenteller Kompetenz im Unterrichtspraktikum

KUBeX - Kollegiales Unterrichtscoaching und Entwicklung experimenteller Kompetenz im Unterrichtspraktikum

Projektbeschrieb

Im Fokus der bi-nationalen Interventionsstudie KUBeX steht die Untersuchung und Förderung unterrichtsbezogenen Professionshandelns Lehrpersonen der Sekundarstufe 1. Der Schwerpunkt liegt auf der Kompetenzentwicklung zukünftiger Lehrpersonen bezüglich unterrichtsbezogener Zusammenarbeit gemäss dem Modell des Kollegialen Unterrichtscoachings und des Unterrichtens von Biologie.

Die Entwicklung professioneller Handlungskompetenz angehender Lehrkräfte ist eine zentrale Aufgabe der Ausbildung von Lehrpersonen. Welche Beziehungen zwischen diesen Kompetenzbereichen bestehen und welche Lerngelegenheiten in der Ausbildung für deren Entwicklung geeignet sind, ist jedoch noch wenig erforscht. Als für die Kompetenzentwicklung relevante Lerngelegenheit gilt das Unterrichtspraktikum. Dabei können dialogische Unterrichtsvorbesprechungen zwischen Praktikanten und ihren Praxislehrpersonen mit fachspezifischem Fokus auf die Elaboration der Unterrichtsplanung den Lerneffekt der Studierenden im Praktikum steigern. Noch wenig erprobt sind Ansätze von reziprokem Coaching zwischen Studierenden. Die wenigen Studien zu unterrichtsbezogener Kooperation zwischen Studierenden zeigen jedoch positive Effekte. Dabei ist anzunehmen, dass Ansätze von reziprokem Coaching zur Kompetenzentwicklung der Studierenden auch in komplexen Bereichen wie der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung beitragen können. Dieser Bereich wird mit der geplanten Studie fokussiert, weil er in den Bildungsstandards der Schweiz und Deutschlands neu als zentrales Element naturwissenschaftlicher Bildung verankert ist und weil fachliche und fachdidaktische Lernhindernisse sowie ungünstige Überzeugungen der Lehrpersonen zum Lehren und Lernen im Fach Herausforderungen an die Ausbildung der Lehramtsstudierenden darstellen. Die an den Hochschulen unterschiedlich realisierten wissenschafts- und praxisbezogenen Studienanteile müssen im Hinblick auf die Erfordernisse naturwissenschaftlichen Unterrichts genauer untersucht werden. Die länderübergreifende Studie KUBeX leistet hierzu einen Beitrag.

Die Studie fokussiert folgende Ziele: In einem quasi-experimentellen Untersuchungsdesign wird die Wirkung von einer Intervention „Kollegiales Unterrichtscoaching“ auf die Kompetenzen der Studierenden der Sekundarstufe I überprüft. Vorab erhalten alle Studierenden einen fachdidaktischen Input zur naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung. Es werden Zusammenhänge innerhalb der Stichprobe bezüglich fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und kooperativen Kompetenzen quantitativ und qualitativ analysiert. Dabei stellt sich die Frage, inwiefern sich Aktivitäten und Überzeugungen zu kooperativer Unterrichtsplanung und die fachdidaktische Qualität des Unterrichts durch Unterschiede in der professionellen Kompetenz vorhersagen lassen. Die Stichprobe umfasst ca. 120 Studierende (Lehramt Biologie, Sek I) der Pädagogischen Hochschulen Zürich, St. Gallen, Weingarten und Thurgau. Es wird ein multimethodischer Ansatz mit Tests, Fragebogen, Videoanalysen von Besprechungen sowie Dokumentenanalyse gewählt. Mit dem Kooperationsprojekt werden über zwei Staaten und vier Institutionen hinweg Erkenntnisse zu hochrelevanten Fragen der Ausbildung von Lehrpersonen gewonnen und Kompetenzen genutzt und erweitert.

IBH_Plakat_KUBeX_A4

Veranstaltung 27. November 2015

Fachdidaktisches Mentoring in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Call for Papers

Sonderheft der Zeitschrift Lehrerbildung auf dem PrüfstandPeer Mentoring in der praxissituierten Ausbildung von Lehrpersonen. (Einreichung bis 01.01.2016): CfP Sonderheft Peer Mentoring

Bearbeitung

Teilprojekt PHTG und Gesamtprojekt:
Annelies Kreis
Sandra Wagner
Eva Engeli
Markus Oertly (Videotechnik)

Interview mit der Projektleiterin Prof. Dr. Annelies Kreis

Kooperationspartner

Pädagogische Hochschule Weingarten
Pädagogische Hochschule St. Gallen
Pädagogische Hochschule Zürich

Finanzierung

Internationale Bodenseehochschule - IBH
Amt für Volksschule und
Amt für Mittel- und Hochschulen Kanton Thurgau

Laufzeit

01/2014-12/2015