27.11.15 Coaching und Mentoring im Fokus

27.11.15 Coaching und Mentoring im Fokus

Bildergalerie am Ende des Artikels

Am Freitag nahmen mehr als 120 Lehrpersonen und Personen aus Forschung, Wissenschaft und Lehre der Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der Pädagogischen Hochschule Thurgau an der Tagung «Fachdidaktisches Mentoring in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung» teil. Fokussiert wurden zentrale Themen der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen.

Wie lassen sich fruchtbare Lerngelegenheiten schaffen, in denen zukünftige und bereits tätige Lehrpersonen ihre Praxiserfahrung zur Erweiterung ihrer professionellen Handlungskompetenz nutzen können? Diese Frage ist zentral in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen und stand im Zentrum der Tagung «Fachdidaktisches Mentoring in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung». «Insbesondere in Bezug auf die Entwicklung fachdidaktischer Handlungskompetenz, spielt die Interaktion mit einem kompetenten Gegenüber eine grundlegende Rolle, um Wissen und Können zu erweitern», so die Tagungsleiterin Prof. Dr. Annelies Kreis. In verschiedenen Ansätzen von Coaching und Mentoring werde diese Interaktion systematisch modelliert. Entsprechende Konzepte innovativer Lerngelegenheiten werden im deutschsprachigen Raum in verschiedenen Modellversuchen und Studien implementiert und beforscht.

Forschungsergebnisse zur Diskussion gestellt
Die Tagung wurde in Zusammenhang mit dem bi-nationalen IBH-Forschungsprojekt «KUBeX – Kollegiales Unterrichtscoaching und Entwicklung experimenteller Kompetenz in der Ausbildung von Lehrpersonen» initiiert. Zum Abschluss der Studie, die in Kooperation zwischen Forschungsgruppen der Pädagogischen Hochschulen Thurgau, Weingarten, St. Gallen und Zürich realisiert wird, wurden empirische Befunde und die konzeptionellen Grundideen der Studie zur Diskussion gestellt. Beiträge weiterer Referentinnen und Referenten erweiterten das Themenspektrum. In sieben Referaten und zehn Workshops  befassten sich rund 120 Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer mit der Frage, wie Modelle von Mentoring und Coaching aussehen können, die Lehrpersonen in ihrer praxissituierten und fachdidaktischen professionellen Entwicklung unterstützen.

Dialog und Vernetzung
Beteiligt waren Personen aus allen Bereichen und Phasen der Lehrpersonenbildung. Die Tagung, die einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung des Dialogs und der Vernetzung über Fächer, Institutionen und Grenzen hinweg leistet, wurde von der Internationalen Bodenseehochschule (IBH) finanziell unterstützt und von der PHTG ausgerichtet.