07.05.17 Kinder entdecken Programmieren an der Elbi-Expo 2017

07.05.17 Kinder entdecken Programmieren an der Elbi-Expo 2017

Kinder entdecken Programieren an der Elbi-Expo

An der Erlebnis- und Bildungsmesse (Elbi-Expo), die am 7. Mai 2017 in Weinfelden stattfand, war die Pädagogische Hochschule Thurgau mit einem Referat und zwei Kinderworkshops präsent. Am Vormittag konnten Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren und am Nachmittag Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren Roboter programmieren. Zwei Studentinnen der PHTG führten diese Workshops durch.

Mit «Bee-Bots» und «Lego-Mindstorms» wurden verschiedene Figuren programmiert, von Kurven und Kreisen bis hin zu ganzen Parcours. Mit viel Raum zum selbst Ausprobieren konnten in den zwei Workshops jeweils 25 Kinder das Roboterprogrammieren erfahren und ihre Fähigkeiten entdecken. Kompetent haben die zwei Studentinnen des Studiengangs Primarstufe, Frau Isabelle Lüthi und Frau Andrea Brack, die Kinder in ihrem Tun begleitet. Ihr Knowhow haben sie im Vertiefungsmodul «Roboter programmieren» bei Hanspeter Füllemann (MDZ, Fachbereich Medien und Informatik) erworben. Prof. Dr. Thomas Merz, Prorektor Forschung und Wissensmanagement, richtete sich in seinem Referat an die anwesenden Eltern und erläuterte auf anschauliche Weise, was es heisst, die eigenen Kinder in die Mediengesellschaft zu begleiten.