Rückblick - Stefanie Abt

Stefanie Abt, Absolventin Masterstudiengang Frühe Kindheit 2013-2016

Was hat Sie motiviert, sich für diesen Masterstudiengang anzumelden?
Ich sah für mich die Chance darin, vertiefende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der frühen Kindheit (z.B. Entwicklungspsychologie, wissenschaftliches Arbeiten) zu gewinnen und somit gute Grundlagen für die Praxis zu schaffen.

Wie verlief Ihre schulische und berufliche Laufbahn vor Absolvierung des Masters Frühe Kindheit?
Nach dem Abitur absolvierte ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten (Europa-)Erzieherin am IfSB Ravensburg. Um diesen praxisnahen Grundbaustein mit theoretischen und wissenschaftlichen Kenntnissen zu erweitern, folgte das Bachelor-Studium Erziehungswissenschaft an der Universität Innsbruck und direkt im Anschluss der Master Frühe Kindheit.

In welchem Bereich sind Sie heute tätig?
Im Moment bin ich in einer Praxis für Kinder- und Jugendpsychotherapie angestellt (Tätigkeitsfeld «Spieltherapie») und habe bereits einen Ausbildungsvertrag zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin am Universitätsklinikum Ulm unterschrieben.

Kontakt

Allgemeine Fragen
Studiengangssekretariat
Esther Ammann
esther.ammann(at)phtg.ch

 

Fachliche Fragen
Studiengangsleiterin
Carine Burkhardt Bossi
carine.burkhardt(at)phtg.ch