berufspraktische Ausbildung

Berufspraktische Ausbildung

Die berufspraktische Ausbildung (BPA) macht etwa einen Viertel der gesamten Studienzeit aus. Dabei lernen die Studierenden die beruflichen Anforderungen und den konkreten Berufsalltag kennen. Bereits im ersten Semester schnuppern sie im Rahmen von Hospitationen Klassenzimmerluft. Die einzelnen Praxisfelder sind inhaltlich unterschiedlich aufgebaut und verfolgen spezifische Zielsetzungen. Zudem sind sie von unterschiedlicher Dauer.

Die unten stehende interaktive Grafik zeigt die verschiedenen Praktika im Lauf der Ausbildung in der zeitlichen Abfolge. Weitere Informationen werden durch Anklicken der Praxisfelder sichtbar.

Hospitationen im Einführungsmodul Quartalspraktikum Hospitationen Sonderpädagogisches Praktikum Vertiefungspraktikum Lernvikariat Grundlagenpraktikum Tagespraxis Fremdsprachenpraktikum Image Map

Praxislehrpersonen sowie eine Mentorin oder ein Mentor (Dozierende der PHTG) begleiten und unterstützen die Studierenden während der Praktika. Die Studierenden lernen schrittweise die Planung, die Durchführung und die Reflexion von Unterricht kennen.

Im nachfolgenden Film berichten Studierende über Erfahrungen in ihren Praktika.

Eindrücke von Studierenden in ihren Praktika

Praxislehrerin oder Praxislehrer werden?

Jetzt anmelden

Kontakt

Helena Steinmann
Leiterin BPA PS
bpa.ps(at)phtg.ch

 

Dominik Hagen
Dozent BPA PS
bpa.ps(at)phtg.ch