Kooperation mit der Universität Konstanz

Die Universität Konstanz

Die Universität Konstanz ist mit etwa 10'000 Studierenden für deutsche Verhältnisse eine kleinere Universität. Die überschaubare Grösse und die Campus-Situation verleihen ihr einen besonderen Charme. Im deutschen Hochschulranking belegte die Universität Konstanz im Jahr 2006 als beste Universität den 5. Rang hinter vier Technischen Hochschulen. Auch in den beiden Exzellenzinitiativen der Bundesrepublik Deutschland rangierte die Universität Konstanz unter den 9 besten Universitäten Deutschlands.
Die Universität Konstanz bietet 40 Studiengänge aus den Bereichen Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften an. Sie verfügt über ein Zentrum für Lehrerbildung (ZLB; s. Abschnitt 5).

Der Universitätssport der Universität Konstanz steht im Ruf, einer der besten in ganz Deutschland zu sein. Ähnliches kann über die Bibliothek/Mediathek gesagt werden, die einen 24-Stunden-Betrieb bietet.

Gasthörende

Studierende des Studiengangs Sekundarstufe II dürfen an der Universität Konstanz als Gasthörende die Lehrveranstaltungen besuchen, ohne zusätzliche Studiengebühren an der Universität Konstanz bezahlen zu müssen. Eine Vereinbarung zwischen der Universität Konstanz und der PHTG ermöglicht, dass Studierende des Studiengangs Sekundarstufe II an der Universität Konstanz ergänzende Fachstudien absolvieren können, wenn dies gewünscht oder zur Erlangung des Gymnasiallehrdiploms an der PHTG nötig ist.

Die Anmeldung als Gasthörerin oder Gasthörer muss durch die Studierende oder den Studierenden selbst mit dem Antrag auf Zulassung zum Gasthörer (Formular der Uni Konstanz) sowie dem nachstehenden Testat-Formular vorgenommen werden.

Antrag auf Zulassung zum Gasthörerstudium an der UKN

Formular Testat Gasthörer UKN

Das Praxissemester für Schweizer Lehramtsstudierende an der Universität Konstanz

Schweizer Lehramtsstudierende dürfen das obligatorische 13-wöchige Praxissemester, welches sie zwischen dem Grundstudium und dem Hauptstudium bestreiten müssen, in der Schweiz absolvieren. Die Anmeldung dazu muss bis Ende März erfolgen (Anmeldeformular).
Ausbildungsschule ist die Kantonsschule Frauenfeld.
Über das Praxissemester orientiert das nachstehende PDF-Dokument.