Event-Detail

«Selbstgesteuertes Lernen» oder «Homo creatus – homo creator»

Datum: 14.12.17
Zeit:18:10
Ort:PHTG, P 203

Selbstreguliertes und selbstgesteuertes Lernen stehen im Zentrum des Interesses und werden öffentlich diskutiert. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass die Auseinandersetzungen zu diesem Thema eine lange Tradition haben.
Prof. DDr. Oskar Dangl gibt in einem Referat einen ganz speziellen Einblick in diesen Diskurs.

Die öffentlich ausgetragenen Diskussionen um «selbstgesteuertes, selbstreguliertes» Lernen veranlassen uns, solchen Konzepten auf den Grund zu gehen. Die bisweilige Heftigkeit der Argumente ist ein Hinweis darauf, dass es sich nicht nur um temporäre pädagogisch/didaktische Ansätze, Kniffs und Tricks handeln kann. Es lohnt sich, in der Vergangenheit zu forschen. Aus philosophisch/theologischer Sicht stellt sich in letzter Konsequenz die Frage: Inwieweit kann sich der Mensch selber gestalten. In den vergangenen Jahrzehnten lasen wir beispielsweise vom «unternehmerischen Selbst», «Ich-AG» usw. bis hin zu Fragen der Selbstzurichtung durch psychoaktive Neurostimulanzien zur Leistungssteigerung. Der Blick in die Ideengeschichte zeigt, dass die Auseinandersetzungen zu diesem Thema eine lange Tradition haben. Wichtige Diskurse dazu finden wir im Renaissance Humanismus des 12. und 14. Jahrhunderts in Europa. Der Bibelwissenschaftler und skeptische Pädagoge Prof. DDr. Oskar Dangl der KPH und Universität Wien wird einen Einblick in diesen Diskurs unter besonderer Berücksichtigung der Werke des Lothar von Segni (Papst Innozenz III), von Petrarca, Manetti und della Mirandola geben. Es wird sich zeigen, dass anthropologische Reflexionen weit tiefer reichen als didaktische Arrangements glauben machen.

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr

Telefonzeiten:
Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.15 bis 17.00 Uhr
Freitag: 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.15 bis 15.00 Uhr

Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch