Seite Detailansicht
Rabia Betül Dursun

Rabia Betül Dursun

Wissenschaftliche Assistentin Abteilung Sprachen. Mathematik 
 
 
 
+41 (0)71 678 57 97 

Tätigkeiten an der PHTG

Lehre

Forschungswerkstatt: Qualitative Methoden (Primarstufe, Vorschulstufe)

Forschung und Entwicklung

Mitarbeit im Projekt "Mehrsprachige Praktiken von Kindern und Fachpersonen in Spielgruppen" (MePraS)
Mitarbeit im Projekt "Erwerbsunterstützung mündlicher Textfähigkeiten im Kindergarten" (EmTiK)

Dienstleistungen

Input im Modul Sprachförderung auf der VS-Stufe (2019): "Didaktische Aspekte des DaZ-Unterrichts"
Input im CAS Start strong (HfH, 2019): "DaZ bei Kindern zwischen 4-8"
Input in BEST (2018 und 2019): "Förderung der Textkompetenz in mehrsprachigen Klassen"
Input in Sprachen im Fokus (2018 und 2019): "Mit Zeichen zur Selbstkorrektur anleiten"
Input in Profil 4-8 (2018 und 2019): "Sprachförderkompetenzen der Lehrpersonen und Umgang mit Heterogenität "

Weitere Aktivitäten

Geförderte Mitarbeiterin Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik – nets (2017–2020)
http://www.nets-resco.ch/

Profil

Aus- und Weiterbildung

2017 heute Studium MA Fachdidaktik Schulsprache Deutsch PHZH und UZH
2007 2010 Studium BA Primarstufe PHZH

Berufstätigkeit

2019 heute Leitung von schulinternen Weiterbildungen im Rahmen von QUIMS (Sprachförderung im mehrsprachigen Umfeld) Kt. ZH
2017 heute Wissenschaftliche Assistentin, Forschung, PHTG
2016 heute Kursleitung Sprachlehrmitteleinführung "Hoppla 1-4" PHZH
2011 2017 Klassenlehrerin Unterstufe

Spezialkenntnisse / Inhaltliche Arbeitsschwerpunkte

Frühe Sprachbildung und frühe Literalität
Deutsch als Zweitsprache

Referate, Ausstellungen, Konzerte

2019 Mehrsprachige Praktiken von Kindern und Fachpersonen in Spielgruppen (MePraS) – Sprachliches Handeln der Fokuskinder. Vortrag im Kolloquium des Forschungsnetzwerks Schulsprachdidaktik. Zürich, 24.6.2019.
2018 Mehrsprachige Praktiken von Kindern und Fachpersonen in Spielgruppen (MePraS). Vortrag am Symposion Deutschdidaktik 2018, Sektion 12. Hamburg, 17.9.2018.
2017 Mit Zeichen zur Selbstkorrektur anleiten. Beitrag an der 9. sims-Tagung. Zürich, 25.01.2017.