Master Schulentwicklung

Master of Arts Schulentwicklung

Wie wird eine Schule zu einer guten Schule? Wie können Schulentwicklungsprozesse erfolgreich gestaltet und gesteuert werden? Mit diesen Fragen befassen sich die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs und bauen Expertise in den Bereichen Schulentwicklung, Organisationsentwicklung, Bildungsmanagement, Unterrichtsentwicklung, Evaluation und Beratung auf.

Den Anforderungen der Schulentwicklung begegnen

Die Kombination von Erfahrung, Knowhow und Fachwissen um die erfolgreiche Gestaltung und Steuerung von Schulentwicklungsprozessen zeichnet das Studium aus. Die Absolventinnen und Absolventen sind in diesen Tätigkeitsfeldern fundiert ausgebildet und können so den Anforderungen der Schulentwicklung begegnen: sei es als Schulleitungen, Fachleute in Bildungsverwaltung, Dozierende an Hochschulen, Fachleute für Schulevaluation, Beratungspersonen und Coaches in Bildung und Schule.

Aus der Wissenschaft für die Praxis

Mit dem trinationalen und berufsbegleitenden Studiengang Master Schulentwicklung IBH (M.A.) besteht ein grenzüberschreitendes Studienangebot für die Schweiz, Deutschland und Österreich. Er ist wissenschaftsorientiert und auf der aktuellen empirischen Forschung aufgebaut. Durch die anwendungsbezogene Ausrichtung und die Vernetzung entsteht eine hohe Anschlussfähigkeit in die Praxis.

Anmeldung Durchführung 2020–2022

Der Masterstudiengang 2020–2022 wird definitiv durchgeführt. Es gibt keine freien Studienplätze mehr.
Der nächste Studiengang beginnt voraussichtlich mit dem Herbstsemester 2022 am 10. Oktober 2022 (Anmeldungen ab Winter 2021/22)

Menschen

Absolventinnen/Absolventen blicken zurück

Kooperationspartner

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.