MIA21 in der Schule

MIA21 in der Schule

Lehrpersonen und Schulen haben die Möglichkeit MIA21-Module in Lernteams selbständig und in ihrem eigenen Tempo anzugehen. Die Module (vgl. Grafik Infoblatt «MIA21 – Übersicht») können nach Bedarf ausgewählt und bearbeitet werden.

Grundsätzlich bearbeiten Lehrpersonen in einem Lernteam jeweils ein Modul. Sie planen und erstellen individuell eine Unterrichtseinheit, führen diese mit der eigenen Klasse durch und tauschen sich darüber im Lernteam aus (Reflexion). Sie können zwischen zwei Varianten wählen: autonom und teilautonom.

Die MIA21-Broschüren/Materialien sind neu kostenlos zugänglich.

Inhaltsbeschreibungen

Variante A: Autonome Lernteams

Die Lernteams arbeiten vollständig autonom. Pro Modul und teilnehmende Person ist mit einem Arbeitsaufwand von ca. 20 Stunden zu rechnen.

Zielgruppe: Lehrpersonen in Lernteams
Workload: 20 Stunden

Variante B: Teilautonome Lernteams

Die Lernteams arbeiten grösstenteils autonom. Es besteht die Möglichkeit, dass eine Fachperson der PHTG die Lernteams bei den einzelnen Phasen der Bearbeitung der MIA21-Module begleitet. Sie übernimmt dabei die Funktion der MIA21-Begleitperson. Das Setting kann individuell auf die Bedürfnisse der Schule bzw. der Lehrpersonen abgestimmt werden.

Zielgruppe: Lehrpersonen in Lernteams (3-5 Personen)
Daten: Nach Vereinbarung. Die Begleitung erfolgt online und/oder im direkten Kontakt, je nach gewähltem Setting. Die Anzahl Lernteams, die betreut werden können, ist begrenzt.
Kosten: Kosten für die Begleitung nach Offerte
Workload: Pro Modul und teilnehmende Person ist mit einem Arbeitsaufwand von ca. 20 Stunden zu rechnen
Offertanfragen:  Felicitas Rentschler | felicitas.rentschler(at)phtg.ch | +41 (0)71 678 57 62)

Materialien neu kostenlos zugänglich

Die MIA21-Modulhefte zu Medien-, Informatik- und Anwendungskompetenzen sind auf das Schuljahr 2019/2020 erneut überarbeitet worden. Im Zuge dessen wurde von den MIA21-Verantwortlichen der Schweiz beschlossen, die Hefte zukünftig kostenlos den Nutzerinnen und Nutzern aus allen Kantonen zur Verfügung zu stellen. Die aktuellen PDF-Dateien werden fortlaufend aufgeschaltet werden. Sie können über die Moodle-Plattform von MIA21 heruntergeladen werden.

Hinweis zum Einsatz: Die Materialien dürfen von Lehrpersonen oder Fachpersonen zur eigenen Information und persönlichen Nutzung verwendet werden.

Kontakt

Auskunft
Antoinette von Massenbach
+41 (0)71 678 56 71
mdz.beratung(at)phtg.ch
Dienstag bis Freitag,
08.00–12.00 Uhr
13.30–15.00 Uhr


Administration

Gabriela Huber
+41 (0)71 678 56 41
gabriela.huber(at)phtg.ch

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 82
E-Mail weiterbildung(at)phtg.ch

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag: 08.00–11.30 Uhr und 13.00–16.30 Uhr