Event-Detail

BiSE Forschungskolloquium: Dr. Iris Dinkelmann (PHTG)

Datum: 15.01.19
Zeit:15:15
Ort:PHTG, P203

15.01.2019 | «Ich kann das!» Kompetenzüberzeugungen von Schülerinnen und Schülern der 4. bis 6. Klasse: Bedeutung von Fach, Jahrgangsstufe und Gender

Selbstbezogene Kognitionen zu fachlichen Kompetenzen («Kompetenzüberzeugungen») stellen eine zentrale Facette der Lernmotivation von Schülerinnen und Schülern dar. Vorliegende Studien untersuchen für den deutschen Sprachraum vorwiegend die Sekundarstufe I, wobei das Hauptaugenmerk verbreitet auf das Fach Mathematik gerichtet ist. Bezogen auf die Primarstufe und andere Fächer ist die Befundlage dagegen eher spärlich. Der Beitrag geht den Fragen nach (a) wie Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6.Klasse ihre fachlichen Kompetenzen in den Fächern Deutsch, Französisch, Mathematik, Naturwissenschaften und Musik einschätzen und (b) welche Unterschiede abhängig von Geschlecht und Jahrgangsstufe existieren. Die Analysen basieren auf den Angaben von circa 400 Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse aus der deutschsprachigen Schweiz (je 110-130 Schülerinnen und Schüler). Im Rahmen des Kolloquiums werden die durchgeführten latenten Modellierungen beziehungsweise Gruppenvergleiche erörtert und die Ergebnisse diskutiert.