Event-Detail

BiSE Forschungskolloquium: Prof. Dr. Madeleine Bieg (Universität Konstanz)

Datum: 21.05.19
Zeit:15:15
Ort:Universität Konstanz, C252

21.05.2019 | Satis scire? Steigerung der MINT-Fachwahlintention bei Schülerinnen durch eine informationszentrierte Intervention

Trotz gleicher oder teils besserer schulischer Leistungen sind Frauen in (Studien-)Fächern und Berufsfeldern, die dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zuzuordnen sind, nach wie vor unterrepräsentiert. Dem Fach Mathematik kommt hierbei als Filterdomäne für den MINT-Bereich zentrale Bedeutung zu. Als zentrale Einflussvariablen auf die MINT-Fachwahl werden das Selbstkonzept im Fach Mathematik, wahrgenommene Rollenkompatibilität, Mathematikangst, Werte und Normen, sowie Geschlechterstereotype diskutiert. Im Vortrag werden zunächst Studienergebnisse zum Einfluss dieser Variablen zusammengefasst. Anschließend werden Hintergrund und Konzeption einer eigenen Interventionsstudie mit Prä-Post-Kontrollgruppendesign vorgestellt, bei der Schülerinnen der zehnten Klasse über genau diese Einflussvariablen mittels kurzer animierter Videoclips informiert wurden. Erste Ergebnisse zur Wirksamkeit des Interventionsansatzes werden berichtet sowie die Praktikabilität und Ausweitung des Ansatzes im Hinblick auf schulische Beratungssettings diskutiert.