Binationales Forschungskolloquium: Arbeitserleben von Referendar:innen

Datum: 19.12.23
Zeit:15:30
Ort:Zoom-Meeting

Wahrnehmung der Beziehung zu Mentor:innen und Arbeitserleben von Referendar:innen (Elisabeth Maué)
Die Studie zielt darauf ab, a) Profile von angehenden Lehrpersonen in Bezug auf ihre Stress- und Arbeitserfahrungen zu identifizieren und b) Profilunterschiede in Bezug auf die Abbruchintention und die wahrgenommene Beziehung zwischen Referendar:innen und ihren Mentor:innen aufzudecken. Basierend auf den Daten von N=1.756 deutschen Referendar:innen konnten drei unterschiedliche Belastungs- und Arbeitserfahrungsprofile identifiziert werden. Referendar:innen mit hohem Stressniveau und negativen Arbeitserfahrungen weisen eine höhere Dropout-Absicht auf und erleben die Beziehung zu ihren Mentor:innen als weniger transparent, fair und vertrauensvoll sowie ambivalenter im Vergleich zu Referendar:innen mit geringem Stressniveau und positiven Arbeitserfahrungen. Die Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung der Beziehung zwischen Referendar:innen und Mentor:innen für die berufliche Entwicklung angehender Lehrpersonen.

Referentin: Dr. Elisabeth Maué (Universität Konstanz)

www.bise.uni-konstanz.de/news-termine/binationales-forschungskolloquium/

 

Zoom Link:https://uni-konstanz-de.zoom.us/my/bise.foko
Meeting-ID: 876 303 1005

 

Abonnieren Sie den Newsletter für Studieninteressierte

Anrede *
     

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

Abonnieren Sie den Newsletter für Studieninteressierte

Anrede *
     

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Ausserordentliche Öffnungszeiten

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.