Event-Detail

(Nicht) Fremd im eigenen Land
Kulturschaffende als Grenzarbeiter

Datum: 29.09.17
Zeit:17:30
Ort:PHTG, M 107

Kulturschaffende als Grenzarbeiter
Öffentlicher Abendanlass

Woher  kamen  und  kommen  die  Vorbilder  für  einen  künstlerischen  Beruf,  welche  Rolle  spielte  die Schule dabei, welche die Familie? Wo  erfahren  Kulturschaffende  heute  ihre  «fremdländischen»  Wurzeln? Inwiefern sehen sie sich als Grenzarbeiterinnen oder Grenzarbeiter zwischen den Kulturen?

Im Gespräch mit vier Kunstschaffenden wird versucht, diesen spannenden Fragen nachzugehen. Die Gäste erzählen von eigenen Erfahrungen im Umgang mit Migration, Flucht und Transkultur und die Auswirkung dieser Erfahrungen auf ihre Kunst.

Die Gäste sind:

  • Esen Isik, Filmemacherin
  • Martin R. Dean, Schriftsteller
  • Etrit Hasler, Slampoet und Gemeinde- und Kantonsrat
  • Birgit Weyhe, politische Comics

Durch den Abend führt Silvia Henke, Hochschule Luzern Design & Kunst.

Die Veranstaltung findet im Rahmen einer internationalen Arbeitstagung an der Pädagogischen Hochschule Thurgau statt, die von den drei Berufsverbände Bundesdeutsche Kunsterzieher BDK, Schweizer Lehrer und Lehrerinnen Bildnerisches Gestalten LBG und Österreichische Kunst- und Werkerzieher zum Thema «Transkultur und Umgang im beruflichen Umfeld» gestaltet wird. Mehr Informationen zum Anlass und zur Arbeitstagung, sind auf der Tagungswebsite zu finden.

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag: 13.00 bis 16.00 Uhr

Telefonzeiten:
Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.15 bis 17.00 Uhr
Freitag: 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.15 bis 15.00 Uhr

Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch