Nachwuchsförderung im Bereich mathematikdidaktischer Forschung und Lehre

Nachwuchsförderung im Bereich mathematikdidaktischer Forschung und Lehre

Projektbeschrieb

 

Durch die Schaffung einer zusätzlichen Teilzeitstelle und den Ausbau einer bereits vorhandenen, wird gezielt wissenschaftlicher Nachwuchs in Mathematikdidaktik gefördert und zwar sowohl für die Mitarbeit im Rahmen von Forschungsprojekten als auch für den Einsatz in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Die Nachwuchspersonen arbeiten im Rahmen eines von der PHTG eigenfinanzierten Forschungsprojektes im Bereich Mathematikdidaktischer Forschung mit und sammeln darüber hinaus Erfahrungen in der Lehre und/oder der Weiterbildung. Dadurch werden den Nachwuchskräften vielfältige Einblicke in verschiedene Aufgabenfelder der Mathematikdidaktik an der PHTG ermöglicht. Das Projekt stellt sicher, dass die wissenschaftlichen Mitarbeitenden methodische Kompetenzen aufbauen oder vertiefen können und zunehmend in der Lage sind, selbstständig Aufgaben im Forschungsprozess zu verantworten oder Lehrveranstaltungen zu leiten. Inhaltlich ist das Nachwuchsförderprojekt eng mit den Projekten zum mathematischen Begründen (MaBeLL-LA, MaBeLL-INT) verbunden.


 

Bearbeitung

Prof. Dr. Esther Brunner, Projektleitung

Finanzierung

Projektgebundene Mittel des Bundes (PgB-Projekt), swissuniversities
Eigenmittel PHTG

Laufzeit

01/2017-07/2021

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.