Coronavirus

Coronavirus

Aufgrund der Vorgaben von Bund und Kanton im Zusammenhang mit der COVID-19-Epidemie hat die PHTG ihren Betrieb und ihre Angebote regelmässig angepasst. Die Studierenden und Weiterbildungsteilnehmenden der qualifizierenden Studienangebote (BA, MA, CAS, MAS) konnten und können jedoch in der regulären Studienzeit und im regulären Umfang ihr Studium weiterführen.
Nach der Sommerpause starten die Angebote unter der im Kanton Thurgau geltenden «weitgehenden Normalität». Konkret bedeutet dies, dass Lehrveranstaltungen unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen nach Möglichkeit durchgeführt werden.

Ausbildung

Die Lehrveranstaltungen im Herbstsemester finden grundsätzlich statt. Dabei gilt die Einhaltung der wichtigen Distanzregel von 1.5 m Abstand, was wegen der dadurch eingeschränkten Raumkapazitäten in zahlreichen Modulen zu Anpassungen führt. Grundsätzlich wird zwischen drei Kategorien von Modulen unterschieden:
 

  • Kategorie 1:
    Lehrveranstaltungen mit einer geringen Anzahl Studierenden, welche unter Einhaltung der Distanzregeln in den vorgesehen Seminarräumen problemlos stattfinden können, werden in der Regel in gewohntem Rahmen, d. h. in Präsenz, durchgeführt.
  • Kategorie 2:
    Grossveranstaltungen, beziehungsweise grosse Vorlesungen, finden nicht in Präsenzform statt. Es werden orts- und zeitunabhängige Online-Versionen angeboten.
  • Kategorie 3:
    Lehrveranstaltungen mit einer Anzahl Studierenden, welche die neue Maximalzahl in einem Raum überschreitet, werden in Form von hybriden Lernsettings, d. h. in Kombination von Präsenz- und Fernlernen, angeboten.

Für Projektwochen und andere spezielle Veranstaltungen in der Ausbildung werden individuelle Lösungen getroffen. Die betroffenen Studierenden erfahren rechtzeitig davon.

Studierende, die wegen Corona-Symptomen (vgl. BAG-Webseite) oder einer damit verbundenen Isolations- oder Quarantäne-Situation nicht an die PHTG kommen können, melden sich vorgängig mit einer Mail an office(at)phtg.ch unter Angabe der verpassten Module ab und informieren die betroffenen Dozierenden. Die Angaben werden ggf. zu Tracing-Zwecken genutzt. So entstandene Absenzen gehen nicht zu Lasten der üblichen Präsenzregelungen.

Weiterführende Informationen finden die Studierenden und Dozierenden auf der internen Austauschplattform ILIAS.

Weiterbildung

Die Angebote der Weiterbildung werden in Absprache mit den Angebotsleitungen entweder für eine Durchführung unter Einhaltung der Schutzmassnahmen vor Ort modifiziert durchgeführt oder für eine online Durchführung weiterentwickelt. Qualifizierende Angebote werden mit entsprechenden Anpassungen fortgesetzt, damit ein fristgerechter Abschluss garantiert werden kann (dies betrifft CAS, MA Schulentwicklung und Vertiefungen). Einzelne, fakultative Angebote werden in Teilen verschoben oder als Ganzes abgesagt. Betroffene Weiterbildungsteilnehmende und Kursleitungen werden weiterhin direkt über allfällige Anpassungen von Angeboten informiert.

Aktuelle Informationen zu den jeweiligen Angeboten finden Sie hier.

Forschung

In der Forschung waren aufgrund des eingeschränkten bzw. verhinderten Zugangs zum Berufsfeld in den Schulen und im Bereich der Frühen Kindheit im Frühlingssemester 2020 teilweise grundsätzliche Anpassungen der Forschungsdesigns notwendig. Dies führte bei einzelnen Projekten zu Verzögerungen.

Digitale Unterstützung durch das MDZ

Das Medien- und Didaktikzentrum bietet für Lehrpersonen, iScouts, Dozierende und Studierende vielfältige Unterstützungsangebote zur Umsetzung von Fernlernen. Die aktuellen Angebote für Lehrpersonen und iScouts sind jeweils direkt über den MDZ-Blog erreichbar.

MDZ Bibliothek und Medienwerkstatt

Die MDZ Bibliothek hat von Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet und die Medienwerkstatt von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr unter Beachtung eines entsprechenden Schutzkonzepts.

Veranstaltungen

Zahlreiche Veranstaltungen müssen aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen der PHTG sind im Veranstaltungskalender zu finden.

Zugang zum Campus

In den Innenräumen der PH Thurgau (z.B. in den Fluren, im Treppenhaus, im Lift, in den Toiletten sowie in den Bürozonen, Sitzungs- und Unterrichtsräumen) tragen alle Mitarbeitenden, Studierenden, Schüler/-innen, Teilnehmende und Gäste eine Maske. Die Maskenpflicht gilt ab Betreten eines Gebäudes der PHTG (Gebäude P, M, S, X und W) und für PHTG-Angehörige auch beim Betreten von anderen Gebäuden auf dem Campus. Beim Aufenthalt an einem festen Platz braucht keine Maske getragen zu werden. Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten auf den Campus der Universität Konstanz sind hier zu finden.

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Newsletter

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.