News-Detail

21.11.18 «Der Chemie auf der Spur» – Ein Angebot der Fachstelle NaTech

Das Weiterbildungsangebot «Der Chemie auf der Spur» der Fachstelle NaTech der Pädagogischen Hochschule Thurgau stiess auf grosses Interesse: Bereits vier Tage nach der Ausschreibung war die Weiterbildung bis auf wenige Plätze ausgebucht. Im November 2018 wurde das Angebot mit insgesamt 51 Lehrpersonen des Zyklus 2 aus 23 Schulhäusern zweimal erfolgreich umgesetzt.

Die Weiterbildungen wurden von den Fachstellenverantwortlichen Nicole Schwery und Dr. Patric Brugger durchgeführt. Dabei konnten die Lehrpersonen anhand von verschiedenen Experimenten in die Welt der Stoffe eintauchen. Es wurden unter anderem Gemische getrennt und pH-Werte gemessen. Zudem wurde ein Chemie-Krimi gelöst und die Frage erörtert, welche Auswirkungen saure Lebensmittel auf die Zähne haben können.

Das Angebot «Der Chemie auf der Spur» greift auf bereits bestehende Experimentierkisten des Spectra-Verlags zum Thema «Stoffe» zurück. Dank der grosszügigen Unterstützung durch das Amt für Volksschule Thurgau (AV) konnten die Experimentierkisten den Lehrerinnen und Lehrern, welche in Schulhausteams an der Weiterbildung teilgenommen haben, kostenlos abgegeben werden.

Das Ziel dieser Weiterbildungen besteht darin, die Lehrpersonen in ihrem kompetenzorientierten Unterricht im Themenbereich «Chemie» zu unterstützen, damit es ihnen besser gelingt, bei ihren Schülerinnen und Schülern das Interesse an Naturwissenschaften zu wecken, zu fördern und aufrechtzuerhalten.