News-Detail

01.03.19 Prof. Dr. Daniel Süss in den Hochschulrat gewählt

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat Prof. Dr. Daniel Süss in den Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Thurgau gewählt.

Prof. Dr. Daniel Süss ist Leiter des Psychologischen Instituts und stellvertretender Direktor des Departements Angewandte Psychologie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW. Er tritt sein Amt als Hochschulrat der PHTG am 1. März an und ersetzt Dr. Annelies Debrunner, die altershalber im Frühjahr 2018 ihren Rücktritt eingereicht hat. Sie gehörte dem Hochschulrat seit 2002 an.

Der neugewählte Hochschulrat ist nebenamtlicher Extraordinarius an der Universität Zürich mit Schwerpunkt Mediensozialisation und Medienkompetenz und hat in den Bereichen Medienpsychologie respektive Medienpädagogik promoviert. Er ist Mitglied der Ethikkommission der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikation und Medienwissenschaft und übt wissenschaftliche Gutachtertätigkeiten aus. Ursprünglich ist Daniel Süss ausgebildeter Primarlehrer.

Daniel Süss stärkt im Hochschulrat der PHTG insbesondere den Bereich Forschung und Entwicklung, der als konstituierendes Merkmal im Anforderungsprofil des Gesamtgremiums verbrieft ist.