News-Detail

02.03.19 Abschluss Einführungskurs für Praxislehrpersonen (EKPL)

Rund 15 Lehrpersonen der Primarstufe haben am Samstag, 2. März 2019, den Einführungskurs für Praxislehrpersonen an der Pädagogischen Hochschule Thurgau erfolgreich abgeschlossen. Dieses Ereignis wurde im feierlichen Rahmen durch die stimmungsvollen Worte des Prorektors der PMS, Andreas Graf, gewürdigt. Er ist für die Organisation und die Betreuung der Praxisfelder der Primarstufe an der PMS und der PHTG zuständig und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit den neuen Praxislehrpersonen.

In dieser jährlich durchgeführten rund 90-stündigen Weiterbildung (3 ECTS) lernen die Praxislehrpersonen, worauf es bei der Begleitung und der Unterstützung der Studierenden in den Praktika zu achten gilt. Des Weiteren setzen sie sich mit ihrer neuen Rolle und deren Funktionen auseinander. In den Bereichen «Begleiten», «Beobachten» und «Beurteilen» entwickeln sie ihre persönlichen Kompetenzen weiter, wobei sie sich auf theoretische Grundlagen beziehen können. Ein wichtiger Bestandteil der Weiterbildung sind die Gesprächstrainings, welche die Teilnehmenden auf ihre anregende und kommunikativ herausfordernde Aufgabe vorbereiten.
Die Praxislehrpersonen werden künftig im Kanton Thurgau in Zusammenarbeit mit den Dozierenden der PMS/PHTG die Studierenden der Primarstufe während ihrer berufspraktischen Ausbildung betreuen.

Die nächste Durchführung des Einführungskurses für Praxislehrpersonen beginnt im September 2019. Das Dozierendenteam unter der Leitung von Katharina Roth freut sich auf zahlreiche Anmeldungen.