News-Detail

26.05.19 Was Brücken stabil macht

An der Erlebnis- und Bildungsmesse (Elbi-Expo), die am 26. Mai 2019 in Weinfelden stattfand, war die Pädagogische Hochschule Thurgau mit vier Kinderworkshops für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren präsent. Die Workshops wurden von zwei Studentinnen der PHTG durchgeführt.

Mit Holzbausteinen und Papier wurden ganz unterschiedliche Brücken gebaut. Mit viel Raum zum Selbstausprobieren konnten in den vier Workshops jeweils 20 Kinder Erfahrungen mit dem Brückenbauen sammeln und ihre diesbezüglichen Fähigkeiten entdecken. Die zwei Studentinnen, Lara Caparrelli und Aylin Özcan, haben die Kinder kompetent angeleitet und in ihrem Tun begleitet. Ihr Know-how haben sie in einer Weiterbildung bei Nicole Schwery, Co-Leiterin der Fachstelle NaTech der PHTG, erworben.

Carine Burkhardt Bossi nahm an der Podiumsdiskussion mit dem Titel «Das Recht der Kinder auf Spiel und Spielraum» teil. Der Titel ist in Anlehnung an Artikel 31 der UNO-Kinderrechtskonvention entstanden, die am 20. November 2019 ihr 30-jähriges Bestehen feiert.

Text: Carine Burkhart Bossi, Leiterin Studiengang Master Frühe Kindheit