News-Detail

14.10.19 Ausbildungsbeginn CAS Berufswahl-Coach 2019–2021

Am Montag, 14. Oktober 2019, begann der Zertifikatslehrgang CAS Berufswahl-Coach der Pädagogischen Hochschule Thurgau mit einer externen Blockwoche im Greuterhof in Islikon. Insgesamt 14 Lehrpersonen absolvieren in den nächsten zwei Jahren den von der EDK anerkannten Zertifikatslehrgang, der erstmals in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) durchgeführt wird.

Rahel Luzi, Studiengangsleiterin,  Helen Bus, Vertreterin der PHZH, und Diana Alves, Verantwortliche der Studiengangsadministration, begrüssten die Teilnehmenden und führten sie in den Aufbau des CAS Berufswahl-Coach ein.

Die ersten beiden Tage dienten dem Kennenlernen, der Einführung in das schweizerische Bildungssystem und dem Einstieg in das Thema des Übergangs. Zu Gast waren Ursula Geiger, ehemalige Absolventin des CAS Berufswahl-Coach, Annette Grüter, BIZ Zürich, und Diana Manser, Mentoringprogramm TG.

Bei einem gemeinsamen Apéro am ersten Abend gewannen die Anwesenden einen vertieften Einblick in das Ausbildungskonzept des Greuterhofs. Renato Blättler, Gesamtleiter WERT-VOLL, stellte die Hotel Greuterhof AG als Ausbildungsbetrieb vor. Dieser bildet Jugendliche mit erhöhtem Unterstützungsbedarf aus und integriert sie in den ersten Arbeitsmarkt, mit dem Ziel, ihnen eine selbstbestimmte und eigenverantwortliche Zukunft zu ermöglichen.

Am dritten und vierten Tag führte Dagmar Bach, PHZH, die Teilnehmenden in das Coaching von Jugendlichen und Eltern ein. Sie wird den Teilnehmenden während des gesamten Studiengangs Wissen zu dieser Thematik vermitteln.

Die Studiengruppe setzt sich aus Lehrpersonen aus der Volksschule, Integrationsklassen, Angeboten der Berufswahlvorbereitung und Institutionen für Jugendliche mit erhöhtem Unterstützungsbedarf der Kantone Thurgau und Zürich zusammen. Nach vier intensiven und anregenden Tagen verabschiedeten sich die Teilnehmenden bis zu ihrer nächsten Lehrsequenz im November voneinander. Die interessierte und motivierte Stimmung unter den teilnehmenden Lehrpersonen lässt die Verantwortlichen mit Vorfreude auf die weiteren Ausbildungsblöcke blicken.