News-Detail

19.08.20 Beginn der Weiterbildung zur DaZ-Lehrperson

Kinder malen im Kindergarten mit Erzieher

Die Weiterbildung DaZ (Deutsch als Zweitsprache) wird von der Pädagogischen Hochschule Thurgau gemeinsam mit dem Amt für Volksschule Thurgau seit mehreren Jahren angeboten. Die Durchführung 2020 begann am Mittwoch, 19. August 2020 unter speziellen Bedingungen, mit insgesamt 52 Teilnehmenden.

Lehrpersonen für Deutsch als Zweitsprache benötigen spezifische Kompetenzen für die gezielte Förderung von Schülerinnen und Schülern mit einer anderen Erstsprache als Deutsch. In der Weiterbildung DaZ werden didaktische, methodische und sprachdiagnostische Kompetenzen vermittelt, welche im DaZ-Unterricht wie auch im Regelunterricht in Klassen mit hohem Migrationsanteil wichtig sind.

Am ersten Weiterbildungstag wurden die Teilnehmenden in einem speziellen Setting unter Berücksichtigung der aktuellen Schutz- und Hygienemassnahmen in die kantonalen Rahmenbedingungen eingeführt. Die weiteren, darauf aufbauenden Bausteine werden  sie im Verlaufe des Schuljahres in Gruppen, deren Inhalte gemäss den Anforderungen der jeweiligen Schulstufen konzipiert wurden, absolvieren.

Auf freiwilliger Basis können die Teilnehmenden einen Leistungsnachweis verfassen, der zusammen mit den anderen Elementen zu einem Abschluss von 3 ECTS-Punkten führt.

Die Weiterbildung DaZ endet im März 2021.

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.