News-Detail

27.11.21 Campus Day «Beurteilen»

Mit der Kompetenzorientierung des Lehrplans 21 ergibt sich eine neue Sichtweise auf Rückmeldungen an die Lernenden und auf die Beurteilung ihrer Lernprozesse und Leistungen. Der Campus Day «Beurteilen» bot Gelegenheit, sich auf vielfältige Weise in diese anspruchsvolle Thematik zu vertiefen. Franziska Good und Caroline Vonaesch von der Pädagogischen Hochschule Thurgau hatten gemeinsam mit einem Team für das Thurgauer Schulfeld ein anregendes Programm zusammengestellt, das aufgrund der aktuellen Lage online durchgeführt wurde.

Rund 120 Lehrpersonen und Schulleitende des Kantons Thurgau aller Zyklen sowie Dozierende der PHTG nahmen letzten Samstag, 27. November 2021, am Campus Day «Beurteilen» teil. Den Teilnehmenden standen 24 allgemein- und fachdidaktische Workshops zur Verfügung, aus denen sie vier wählen konnten. Das breit gefächerte Programm deckte die vielfältigen Aspekte einer förderorientierten Beurteilung ab. So befassten sich die Teilnehmenden u.a. damit, welches die zentralen Elemente einer kompetenzorientierten Beurteilung darstellen, wie im Unterrichtsalltag eine Feedbackkultur mit konstruktiven, lernförderlichen, gehaltvollen Rückmeldungen anhand von Selbst-, Peer- und Fremdbeurteilung aufgebaut wird, wie Lernprozesse begleitet sowie beurteilt und wie in den einzelnen Fachbereichen das Denken von Kindern und Jugendlichen angeleitet und Ergebnisse beurteilt wie auch bewertet werden.
Das im Voraus aufgezeichnete Referat «Kompetenzorientierte Beurteilung: alter Wein in neuen Schläuchen?» von Matthias Gubler, MSc, Institutsleiter und stellvertretender Direktor von unterstrass.edu, stimmte die Teilnehmenden im Vorfeld des Campus Days auf die Thematik ein, dessen Inhalte konnten sie am Nachmittag in einem direkten Gespräch mit dem Referenten diskutieren. Parallel dazu bestand die Möglichkeit, sich schulhausübergreifend mit Lehrpersonen des gleichen Zyklus auszutauschen oder im eigenen Team geführt durch die interne Schulleitung bedeutsame Aspekte aufzugreifen und für eine Umsetzung vorzubereiten.
Das Tool wonder.me ermöglichte es den Teilnehmenden, sich in den Pausen mit Kollegen und Kolleginnen zu vernetzen.
Die optionale Abschlussrunde zeigte, dass der Campus Day «Beurteilen» verschiedene Fragen klärte, gleichzeitig aber auch neue Fragen aufwarf. Das Thema wird Lehrpersonen, Schulleitende und Dozierende der PHTG weiterhin begleiten.

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Ausserordentliche Öffnungszeiten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.