News-Detail

14.05.22 Die Lange Nacht der Wissenschaft an der PHTG

Von Roboter-Wrestling über Ernährungstrends bis zur offenen Pi-Werkstatt. Die Lange Nacht der Wissenschaft fand erstmals auch in Kreuzlingen, in den Räumen der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG), statt. Zahlreiche Besucher:innen konnten an verschiedenen Workshops und Vorträgen teilnehmen sowie den nagelneuen MakerSpace kennenlernen.

Rund 500 Besucher:innen kamen an die PHTG, die erstmalig mit eigenen Angeboten vor Ort an der Langen Nacht der Wissenschaft teilnahm. Insbesondere Familien nahmen die zahlreichen sowie abwechslungsreichen Angebote wahr. Während man in den neuen Küchen über die Ernährung der Zukunft diskutierte, wurden nebenan Experimente mit physikalischem Spielzeug durchgeführt. In den oberen Etagen des Erweiterungsbaus konnte man künstlerisch tätig werden oder einen mathematischen Familien-Workshop bei Prof. Dr. Esther Brunner und Dr. Stephan Schönenberger besuchen.

Highlight war sicherlich die Einweihung des neuen MakerSpace. Rektorin Prof. Dr. Sabina Larcher und Prorektor Prof. Dr. Thomas Merz verkündeten stolz die offizielle Eröffnung des mit Liebe zum Detail eingerichteten Raumes, der künftig Studierenden, Lehrpersonen und Schüler:innen zur Verfügung stehen wird. «Wir könnten diesen Raum 24 Stunden pro Tag und 365 Tage im Jahr öffnen, er wäre immer ausgebucht», freute sich Larcher über die Beliebtheit des neuen Making-Angebots.

Artikel der Thurgauer Zeitung

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Ausserordentliche Öffnungszeiten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.