News-Detail

Cécile Hummel; «Aus dem Zyklus De Lacepède»; 2008; 2 Aquarelle; Ankauf 2016

«Aus dem Zyklus De Lacepède», Tusche und Pigment auf Papier, je 40 x 60 cm; 2008

2016 hat die Kunstkommission zwei grossformatige Aquarelle der in Basel lebenden und in Gottlieben/TG aufgewachsenen Künstlerin Cécile Hummel angekauft. Ihr grafisches und fotografisches Werk hat im Thurgau durch Einzelausstellungen im Kunstmuseum des Kantons Bekanntheit erlangt.

Bei den beiden 40 x 60 cm grossen Aquarellen mit dem Titel «Aus dem Zyklus De Lacepède (2008)» handelt es sich vordergründig um stilisierte Tierdarstellungen; ihnen liegen Abbildungen zur Fauna aus einer wissenschaftlichen Enzyklopädie des 17. Jahrhunderts zugrunde, welche Cécile Hummel übernommen und neu interpretiert hat. Man kann darin eine Anspielung auf die zeitbedingte Relativität wissenschaftlicher Darstellungen sehen und damit eine Verbindung zum Kontext der PHTG herstellen. Gleichzeitig wird den dargestellten Fischen durch eine «zeitlose» Stilisierung ein ästhetischer Gehalt verliehen, der sie symbolisch mit menschlichen Gesichtszügen auflädt und in einem Spannungsverhältnis zur vergleichenden Bedeutung steht.

Die beiden Aquarelle wurden im Januar 2017 im P-Gebäude, 1.Stock, im Verbindungsgang zwischen den beiden Plenarräumen P101 und P102 platziert und sind von der gegenüberliegenden Haupttreppe aus gut sichtbar.

Alle Kunstobjekte

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.