Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung.
 
 

PWD-Newsletter 02_2019

Liebe Weiterbildungsinteressierte

An der Tagung von PHTG und AV, die im Januar zum Thema «Lernbeziehung und Lernbegleitung» an der PHTG durchgeführt werden konnte, wurde deutlich, wie vielschichtig und vielfältig dieser Themenbereich ist. Es wurden Workshops in zahlreichen Fachgebieten angeboten: von Französisch über Musik oder Mathematik bis hin zu textilem Gestalten. Die Beziehungsarbeit aus der Sicht der Lehrperson stand ebenso im Fokus wie die Begleitung in Konflikt-, Coaching-, Spiel- oder Erzählsituationen. Auch der Einfluss von Big Data oder Fragen zur Macht in pädagogischen Beziehungen wurden kritisch diskutiert.
Für eine Vertiefung fehlte an diesem Nachmittag jedoch die Zeit. Gerne lade ich Sie vor diesem Hintergrund dazu ein, in unseren Weiterbildungsangeboten am einen oder anderen Aspekt dranzubleiben; das Thema ist zu wichtig, als dass die Auseinandersetzung damit an nur einem Nachmittag erfolgen könnte.

Barbara Kohlstock, Prorektorin

 
 

Inhalt

Aktuelles zum Fokus
Fokus
Menschen und Ideen
Unsere Empfehlungen
Aufgeschnappt

 
 

Aktuelles zum Fokus

 
 

Kurs 18.20.303 Ziel- und lösungsorientierte Lernberatung
Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Systemtheorie sowie des ziel- und lösungsorientierten Ansatzes von Steve De Shazer. Die Teilnehmenden sind nach dem Kurs in der Lage, ein Lerngespräch durchzuführen und, sie erhalten die nötigen Hilfsmittel für die Umsetzung in der Praxis.
Informationen und Anmeldung

Kurs 18.20.304 Lernstrategien erfolgreich nutzen und fördern
Lehrpersonen können ihre Schülerinnen und Schüler mit der gezielten Förderung von Lernstrategien und Lernkompetenz im Schulalltag unterstützen. Der Kurs legt die nötigen Grundlagen, zeigt praxiserprobte Ansätze zur systematischen Förderung und demonstriert praktische Förderideen und -materialien.
Informationen und Anmeldung

Im Weiterbildungsprogramm 2019/2020, das ab Mitte Juni publiziert wird, werden wieder diverse Angebote aus den Bereichen «Lerncoaching» und «Classroom-Management/Klassenführung» zur Auswahl stehen.

Schnupperangebot «Wow, ich kann das!»
Das Ziel dieses Angebots besteht darin, die Chancen und Möglichkeiten des Lerncoachings im Klassenverband wie auch im Einzelsetting aufzuzeigen.

Das Angebot ist anrechenbar an den neuen CAS Lerncoaching im Schulalltag.

Das Thema «Lernen und Klassenführung als Schulhausteam»
Die Weiterbildungen als Dienstleistung bieten in den Bereichen «Lerncoaching» und «Classroom-Management/Klassenführung» diverse Weiterbildungen für Schulen an.
Ein Auszug aus der Angebotspalette:

 
 

Fokus

 
 

Auf die Beziehung kommt es an
Die Bedeutung des Beziehungsaspekts für erfolgreiches Lernen wird in pädagogischen Kreisen nicht erst seit der von Hattie (2009) veröffentlichten Studie «Visible Learning» breit diskutiert, sondern wurde bereits früher, z.B. von den Psychologen Rogers oder Tausch, betont (Helmke, 2013). Auch an der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) nimmt man sich seit Jahren dieses Themas an, so z.B. mit dem CAS Lerncoaching.
weiterlesen

 

 
 

Menschen und Ideen

 
 

Lernbeziehung und Lernbegleitung
Schülerinnen und Schüler schildern aus ihrer Sicht, wie eine gute Lernbeziehung zwischen ihnen und der Lehrkraft sein muss, damit sie gut lernen können. Ein Film von Markus Oertly, Medienwerkstatt PHTG, erstellt zur Thementagung 2019 der PHTG und des Amts für Volksschule Thurgau.

 
 

Unsere Empfehlungen

 
 

Lernen mit Big Data: die Zukunft der Bildung
Was heute noch undenkbar scheint, ist morgen schon Alltag – sprechende Übungsbücher oder Schulaufgaben, die von den Schülerinnen und Schülern lernen. Schneller als gedacht, wird Big Data Einzug in Schulen und Klassenzimmer halten, so die These der beiden Experten Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier. Die beiden Autoren von «Lernen mit Big Data» erklären, welche Neuheiten uns erwarten, und zeigen, dass es nicht nur positiv ist, den Fortschritt der Schülerinnen und Schüler und der Studierenden immer besser messen zu können. Vor lauter PISA-Ergebnissen und Rankings bleibt oft das Wesentliche auf der Strecke – nämlich eine gute Bildung. Die Gefahr besteht, dass das Lernen von Daten und somit von Quantität dominiert wird und nicht von Qualität, Kreativität oder Ideen. Die Autoren plädieren daher eindringlich dafür, unsere Bildungssysteme schnellstens zukunftsfähig zu machen.
Zur Ausleihe

Spiel- und Lernbegleitung: Offene Unterrichtssequenzen im Kindergarten und in der Unterstufe
Offene Unterrichtssequenzen gehören zum Alltag im Kindergarten und in der Unterstufe. Im Zentrum steht das Anliegen, Lernprozesse von Kindern in den Fokus zu rücken und ihnen dabei mehr Verantwortung zu übertragen. In dieser Publikation werden die Rahmenbedingungen für eine Spiel- und Lernbegleitung aus der Sicht von zwölf Lehrpersonen besprochen und es wird mittels Videoanalysen aufgezeigt, wie Lehrpersonen in den offenen Unterrichtssequenzen Spiel- und Lernbegleitungen durchführen.
Zur Ausleihe

Begleiten, beraten und coachen: Der Lehrberuf im Wandel
Die Autorinnen untersuchten erstmals Verständnis und Zumutbarkeit der Erweiterung des Aufgabenspektrums von Lehrenden in Richtung Begleiten, Beraten und Coachen aus theoretischer und empirischer Sicht. Die Basis bildeten Interviews mit Lehrenden in einem qualitativen Forschungsdesign. Durch exemplarische Begriffsbestimmungen und Eingrenzungen zumutbarer Aspekte der Rollen «Lernbegleitende», «Lernberatende», «Beratende», «Lerncoach» und «Coach» zeigen die Autorinnen Möglichkeiten zur pädagogischen Gestaltung dieser Rollen an Schulen auf.
Zur Ausleihe

MDZ Bibliothek
Im Katalog der MDZ Bibliothek sind weitere Lehrmittel aufzufinden.

 
 

Aufgeschnappt

 
 

Une Semaine à Genève: Französischkenntnisse kompakt auffrischen und vertiefen
An fünf Halbtagen werden die eigenen Französischkenntnisse aufgefrischt und vielfältige Impulse für den Unterricht vermittelt. Zudem wird der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus der Romandie gepflegt. Die Weiterbildung wird vom Amt für Volksschule finanziell unterstützt. Anmeldeschluss: 28. Februar 2019
Informationen und Anmeldung

Netzwerk Schulführung: CAS Schulleitung 2019–2021
Schulleiterinnen und Schulleiter setzen Impulse. Sie begreifen Schule als attraktiven Lern- und Bildungsraum und verstehen es, bestehende und zukünftige Anforderungen im Bildungssystem mit den Mitarbeitenden erfolgreich anzugehen. Schulleiterinnen und Schulleiter gestalten Veränderungsprozesse und unterstützen kooperative, sinnstiftende und ressourcenorientierte Lösungen. Unser Zertifizierungslehrgang leistet zur Umsetzung dieser Aufgaben einen massgeblichen Beitrag und unterstützt Schulleiterinnen und Schulleiter in ihrer Professionalisierung. Anmeldeschluss: 31. Mai 2019
Informationen und Anmeldung

IBIS – Individualisiertes Bildungssemester
Sie möchten im Rahmen Ihres Bildungssemesters ein eigenes, fachliches Projekt vorantreiben und sich intensiv wie auch selbstgestaltet mit einem Thema beschäftigen? IBIS bietet Ihnen einen persönlich gestalteten Perspektivenwechsel mit Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten sowie Unterstützung durch Fachpersonen der PHTG.
Nächster Informationsanlass: 8. Mai 2019, 18.00–20.00 Uhr, Grabenstrasse 11, Frauenfeld
Informationen und Anmeldung