Anmeldung Studiengang Sekundarstufe II

Online Anmeldung für den Studiengang Sek II

Die Anmeldung zum Studiengang Sekundarstufe II sowie zur Facherweiterung Sek II erfolgt ausschliesslich online. Nur vollständige und fristgerecht eingereichte Anmeldungen werden berücksichtigt.

Der Online-Anmeldeprozess besteht aus folgenden Schritten:

  1. Erstellen einer SWITCH edu-ID
  2. Vorbereitung der erforderlichen zulassungsrelevanten Unterlagen (vgl. graue Navigation auf der rechten Seite)
  3. Ausfüllen der Online-Anmeldung und Hochladen der zulassungsrelevanten Dokumente
  4. Bezahlung der Anmeldegebühr
  5. Einschicken Strafregisterauszug
  6. Zulassungsüberprüfung
  7. Schriftlicher Zulassungsentscheid (Zustellung per Post)

Wichtiger Hinweis:
Für die Vorbereitung zur Online-Anmeldung ist zu beachten, dass alle zulassungsrelevanten Dokumente (zu finden in der grauen Navigation auf der rechten Seite) in einem ersten Schritt ausgefüllt und in ein PDF Format gebracht werden müssen. Diese Dokumente müssen in einem zweiten Schritt im Online-Anmeldeportal (ONLA) hochgeladen werden, damit die Zulassungsüberprüfung starten kann.

Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang Sek II ist ein universitärer Masterabschluss (oder masteräquivalenter Abschluss, z.B. Lizenziat, Diplom etc.).

Anleitung Online-Anmeldung
Für die Bearbeitung der Online Anmeldung ist mit einem Zeitaufwand von ca. 20-30 Minuten (Schritte 1-4) zu rechnen. Die weiteren Schritte erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt.

1. Login mit Switch edu-ID

Die Switch edu-ID ist eine digitale Identität für den Zugriff auf Webressourcen in der Hochschulwelt. Für die Erstellung einer Switch edu-ID werden Vorname, Name und Ihre E-Mail verlangt. Nach der Erstellung einer Switch edu-ID wird die Online-Anmeldung automatisch gestartet.

2. Register Personendaten

Erfassen und Speichern der erforderlichen Angaben zur Person.

3. Register Anmeldungen

Erfassen der Angaben und Hochladen der zulassungsrelevanten Dokumente bzw. Nachweise zur Anmeldung im Studiengang Sekundarstufe II. Dateien können ausschliesslich als PDF Format hochgeladen werden.

Die folgenden zulassungsrelevanten Dokumente* sind im Rahmen der Online-Anmeldung erforderlich:
  • Studienberechtigungsausweis (Maturitätsausweis/Abiturzeugnis)
  • Zulassungsrelevanter universitärer Abschluss (Master, Liz., Diplom, etc.)
  • Bei der Anmeldung zur Facherweiterung: Lehrdiplom für Maturitätsschulen
  • Begutachtungsinstrument für das jeweilige Fach (siehe rechte Navigation)
  • Individuelle Studienplanung (siehe rechte Navigation)
  • nur bei Fremdsprachen: C2 Sprachkompetenznachweis und Nachweis Fremdsprachenaufenthalt
  • Antrag auf Anrechnung (falls frühere Studienleistungen vorhanden; siehe rechte Navigation)
  • nur bei nicht muttersprachlich Deutsch sprechenden Studienbewerbern: C1 Sprachkompetenznachweis Deutsch
4. Zahlung der Anmeldegebühren von CHF 200.00

Die Rechnung über die Anmeldegebühr wird per E-Mail zurgestellt. Erst nach Eingang der Zahlung wird die Anmeldung weiter bearbeitet.

5. Prüfung der Angaben zur Anmeldung

Nach Zahlungseingang der Anmeldegebühr wird die Anmeldung vom Hochschulsekretariat bearbeitet. Bei fehlenden Angaben bzw. Dokumenten wird eine Aufforderung zur erneuten Dateneingabe per E-Mail verschickt.

6. Vervollständigung bzw. Korrektur der Angaben oder Dokumente

Mit Klick auf den in der E-Mail enthaltenen Link öffnet sich das Login-Fenster der Switch eduID. Nach dem Login erfolgt eine automatische Weiterleitung auf die Eingabeseite mit den unvollständigen Angaben. Die erforderlichen Angaben sind zu vervollständigen bzw. zu korrigieren und erneut abzuschicken.

7. Prüfung Zulassungsverfahren

Sind alle zulassungsrelevanten Angaben und Dokumente eingereicht, wird die Zulassung durch die Aufnahmekomission geprüft. Sobald das Ergebnis vorliegt wird erneut eine automatische E-Mail mit dem Hinweis auf den Abschluss der Zulassungsprüfung verschickt.
Der Zulassungsentscheid und das detaillierte Ergebnis der Zulassungsprüfung wird schriftlich mitgeteilt und per Post zugestellt.

8. Strafregisterauszug (Privatauszug)

Für die Zulassung zum Studium ist ein einwandfreier Leumund Voraussetzung. Innerhalb von vier Wochen nach der Anmeldung ist deshalb ein Strafregisterauszug einzureichen (Original in Papierform, nicht älter als 3 Monate). Es handelt sich dabei um einen klassischen Privatauszug, bzw. bei Wohnsitz im Ausland um das ausländische Pendant, z.B. in Deutschland ein Privatführungszeugnis. Sollten der Auszug nicht innerhalb der Frist an der PHTG eingehen, wird die Anmeldung storniert.

Anschrift:
Vertraulich/Persönlich
Pädagogische Hochschule Thurgau
Aufnahmekommission z.H. Elena Lo Presti
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1

9. Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons

Um festzustellen, welcher Kanton im Rahmen der Fachhochschulvereinbarung Beiträge an die PHTG leisten muss, sind die Fragen zum Personalienblatt im Online-Anmeldeportal zu beantworten. Das ausgefüllte Personalienblatt ist anschliessend auszudrucken, zu unterschreiben und zusammen mit den weiteren Unterlagen zur Immatrikulation im Original per Post einzureichen. Das Personalienblatt wird drei Monate vor Studienbeginn zur Dateneingabe frei geschaltet. Es erfolgt eine gesonderte Aufforderung zum Ausfüllen des Personalienblatts per E-Mail.

10. Semestergebühren

Die Semestergebührenrechnung wird per E-Mail verschickt.

11. Studienbestätigung (Immatrikulationsbestätigung)

Sind alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt und die Semestergebühr bezahlt wird nach erfolgter Immatrikulation eine Studienbestätigung (Immatrikulationsbestätigung) ausgehändigt.

Kontakt

Allgemeine/administrative Fragen
Hochschulsekretariat
+41 (0)71 678 56 56
office(at)phtg.ch

 

Fragen zum Zulassungsverfahren
Studiengangssekretariat
Birgit Heber
Telefon +41 (0)71 678 57 23
studiengang.sek2(at)phtg.ch

 

Leitung Aufnahmeverfahren
Elena Lo Presti
+41 (0)71 678 57 21
studiengang.sek2(at)phtg.ch

 

Hinweise zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss

1. Mai

Medien und Didaktikzentrum MDZ
Lehrplan 21

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.