Studiengänge

Studiengänge

Mit einem Weiterbildungsstudiengang spezialisieren und vertiefen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem bestimmten Themenfeld. Sie setzen Schwerpunkte und qualifizieren sich damit für neue Aufgaben. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren zwei CAS Weiterbildungsstudiengänge im Detail erläutert und einen Ausblick auf den geplanten MAS Frühkindliche Bildung Betreuung und Erziehung.

CAS Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)

Im Fokus der Entwicklungspsychologischen Beratung steht die Unterstützung der Eltern-Kind-Beziehung und die Prävention von Fehlentwicklungen in diesem Beziehungsnetz. EPB trägt dazu bei, positive Erfahrungen zwischen dem Kind und seinen Bezugspersonen auch in herausfordernden Situationen zu ermöglichen.
Mehr Informationen und Anmeldung

CAS Pädagogik der Frühen Kindheit

Im Umgang mit kindlichen und familiären Situationen ist das fundierte Verständnis für den individuellen Fall von zentraler Bedeutung. Mit der Methode des Fallverstehens werden vier Perspektiven eingenommen: Kind, Eltern/Familie, Fachperson/Institution und Gesellschaft.
Mehr Informationen und Anmeldung

Vorankündigung MAS Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE)

Die PHTG bietet in Kooperation mit der OST – Ostschweizer Fachhochschule einen neu entwickelten Weiterbildungsmasterstudiengang an. Der MAS FBBE richtet sich an Fachpersonen aus unterschiedlichen Handlungsfeldern der Frühen Kindheit, die eine Professionalisierung im Frühbereich anstreben.
Mehr Informationen

Kontakt

Karina Iskrzycki
Geschäftsführerin Binationales Zentrum Frühe Kindheit
+41 (0)71 678 56 39
karina.iskrzycki(at)phtg.ch


Carine Burkhardt Bossi
Leiterin Frühe Kindheit
+41 (0)71 678 57 33
carine.burkhardt(at)phtg.ch

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 82
E-Mail weiterbildung(at)phtg.ch

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag: 08.00–11.30 Uhr und 13.00–16.30 Uhr
Freitag: 08.00–11.30 Uhr und 13.00–16.00 Uhr

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.