Ausbildung zum iScout

Ausbildung zum iScout

Beschreibung

Pädagogische Unterstützung und Begleitung rund um Digitales in der Schule.
iScouts übernehmen in Thurgauer Schulen wichtige Aufgaben im Bereich Medienbildung, Informatik und Anwendungskompetenzen. Ihre Aufgaben gehen über die Einführung und Umsetzung des Modullehrplans Medien und Informatik hinaus. Sie wirken als Themenhüter, verfolgen und beurteilen digitale Trends rund um das Stichwort «digitale Transformation», sie bearbeiten konzeptionelle Fragestellungen und Anliegen und leisten so Beiträge zur permanenten Entwicklung ihrer Schule. Als Fachperson bilden sie sich kontinuierlich weiter und teilen ihr Wissen mit Kolleginnen und Kollegen. Sie beraten und unterstützen die Lehrpersonen ihrer Schule bei Fragen rund um Medien und Informatik im Unterricht sowie darüber hinaus. iScouts unterstützen ausserdem bei Fragen zur Bewirtschaftung und Beschaffung von ICT-Infrastrukturen. Das Modul vermittelt die nötigen Grundlagen für die Arbeit der iScouts.

Ziele
Die Teilnehmenden sind in der Lage, ihre Rolle als iScout in den vielfältigen Tätigkeitsbereichen und auf dem Hintergrund der lokalen Verhältnisse ihrer Schule wahrzunehmen und zu gestalten.

Arbeitsweise
Theoretische Inputs und praktische Arbeit wechseln sich ab. Der Leistungsnachweis wird parallel zu den Präsenzveranstaltungen während der gesamten Weiterbildung erarbeitet.

Voraussetzungen

  • mindestens zwei Jahre Unterrichtserfahrung
  • erweiterte Anwendungskompetenzen im Bereich Medien und Informatik beziehungsweise die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • vertiefte Erfahrung beim Einsatz von Computern im Unterricht oder abgeschlossener Studienschwerpunkt im Bereich Medienbildung und Informatik
  • Interesse an Fragen zu Schulorganisation und -entwicklung sowie an erwachsenenbildnerischen Tätigkeiten

Inhalt

  • Medienwelt – Lebenswelt – Schulwelt: Einführung
  • Funktionen eines iScouts in der Volksschule Thurgau
  • integrative Lehr- und Lernarrangements mit digitalen Medien
  • Onlinewelt im Klassenzimmer
  • Datenschutz und -sicherheit
  • Projektmanagement und Beschaffungswesen
  • Mobile Geräte in der Schule
  • Als iScout Erwachsene bilden, beraten und schulen
  • Konzepte der informatischen Bildung
  • Technisches Basiswissen und Umgang mit externen Dienstleistern

Zielgruppe

Lehrpersonen

Leitung

Evelyne Fankhauser, Dozentin Medien und Informatik PHTG

Ort

Kreuzlingen, PHTG

Dauer

2 Semester, 13 Tage Präsenz (77 Stunden), ca. 8 Tage Selbststudium (inklusive Leistungsnachweis) | 5 ECTS-Punkte

Daten

neue Daten folgen

Anmeldeschluss

Wer sich für eine Teilnahme an der nächsten Durchführung interessiert, erhält von den Verantwortlichen weitere Auskünfte und kann sich vormerken lassen. Kontakt

Preis

CHF 3400.– (Änderungen vorbehalten)

Kontakt

Allgemeine/administrative Fragen
Diana Alves
+41 (0)71 678 56 33
diana.alves(at)phtg.ch

 

Beratung
Liliane Feistkorn
Gesamtleitung Weiterbildungsprogramme
+41 (0)71 678 56 21
liliane.feistkorn(at)phtg.ch

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 82
E-Mail weiterbildung(at)phtg.ch

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag: 08.00–11.30 Uhr und 13.00–16.30 Uhr
Freitag: 08.00–11.30 Uhr und 13.00–16.00 Uhr

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.