18.04.18 «Medaillen und Diplome»: Spitzensport an der PHTG

18.04.18 «Medaillen und Diplome»: Spitzensport an der PHTG

Spitzensport und Studium müssen sich nicht ausschliessen – zumindest nicht an der Pädagogischen Hochschule Thurgau. Wie funktioniert das? CampusTV geht dieser Frage nach und befragt zwei Studierende, die Studium und Spitzensport unter einen Hut bringen.

Zu Gast bei Max Slongo von CampusTV sind dieses Mal der Unihockey-Spieler Simon Beerli und Marco Fonti, Fachbereichsleiter Bewegung und Sport und geben Einblick in die besondere Herausforderung «Spitzensport und Studium».

Auf dem Campus studieren mehrere Spitzensportlerinnen und Spitzensportler in einem regulären Studiengang. Das erfordert sehr hohen persönlichen Einsatz, Flexibilität und Organisationstalent. Damit dies möglich ist, vergibt die PHTG besonders erfolgreichen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern ein «Leistungssport-Prädikat». Das ermöglicht diesen Studierenden, trotz Präsenzpflicht auch mal mehrere Tage am Stück für Wettkämpfe oder Trainingslager abwesend zu sein.

Markus Oertly portraitiert zwei Studierende, die Unihockey beziehungsweise Wasserball auf hohem Niveau praktizieren und gleichzeitig den normalen Studi-Alltag meistern. In der aktuellen Magazinsendung berichten die Wasserballerin Sanja Badulescu aus dem Training und der Unihockey-Spieler Simon Beerli im Studio von ihrem Alltag, von ihren Plänen und Zielen und von der Unterstützung, die sie von Seiten der PHTG erfahren.