Seite Detailansicht
Barbara Anita Weiss-Hanselmann

Barbara Anita Weiss-Hanselmann

Leiterin Berufspraktische Ausbildung Vorschulstufe 
Stellvertretende Leiterin Studiengang Vorschulstufe 
Dozentin Allgemeine Didaktik 
 
+41 (0)71 678 57 47 

Tätigkeiten an der PHTG

Leitung berufspraktische Ausbildung Vorschulstufe
Dozentin Allgemeine Didaktik
Betreuung von Diplomarbeiten
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Brückenprofessur Entwicklung und Bildung in der frühen Kindheit

Lehre

Veranstaltungen:
Einführung in die allgemeine Didaktik
Atelier Individualisieren und Differenzieren
Theoretische Grundlagen der Klassenführung

Beratung:
Diplomarbeiten
Betreuung e Portfolio
Mentorat

Forschung und Entwicklung

Mitarbeit im SNF Forschungsprojekt ReleFant (Die Relevanz des Fantasiespiels für die kindliche Entwicklung) der Brückenprofessur Entwicklung und Bildung in der frühen Kindheit der PHTG und der Universität Konstanz.

Weitere Aktivitäten

Evaluatorin im Projekt Q-Kita der Stadt Zürich (2017)
Schulbehördenmitglied in der Primarschulgemeinde Gottshaus (1998- 2003)

Profil

Aus- und Weiterbildung

2013 2016 PHTG und Uni Konstanz: Studium Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt frühe Kindheit (M.A. Frühe Kindheit)
2003 2006 PHTG: B.A. Pre Primary Education
1995 1996 Alfred Adler Institut, Zürich: Spielgruppenleiterin
1981 1983 Erstausbildung: Hotel Waldstätterhof Luzern: Nachwuchsleiterin/ Betriebsleiterin GASTA

Berufstätigkeit

2017 heute PHTG: Dozentin Allgemeine Didaktik, Leiterin berufspraktische Ausbildung Vorschulstufe
2016 2017 PHTG, Lehrstuhl Entwicklung und Bildung in der frühen Kindheit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2016 2017 PHTG: Lehrbeauftragte in Allgemeiner Didaktik
2008 2014 PHTG: Praktikumslehrperson
2006 2016 Primarschule Weinfelden: Kindergartenlehrperson
2000 2003 Altersheim Espel, Gossau: Sekretärin
1997 2003 Spielgruppenleiterin in Bischofszell und Waldkirch

Spezialkenntnisse / Inhaltliche Arbeitsschwerpunkte

- Frühe Kindheit
- Qualität in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung
- Spielen und Spielbegleitung
- Sozio-emotionale Entwicklung

Publikationen

2019 Perren, S., Sticca, F., Weiss, B., & Burkhardt Bossi, C. (2019). Let’s Play Together! Can Play Tutoring Stimulate Children’s Social Pretend Play Level? Journal of Early Childhood Research, 1–15. https://doi.org/10.1177/1476718X19849248
2018 Weiss, B., Burkhardt Bossi, C. (2018). Von bösen Tischen und weinenden Wolken. Entdeckungskiste (2018/6)
2018 Perren, S., Weiss, B., Jaggy, A.-K., & Burkhardt Bossi, C. (2018). Kindliche Entwicklungsprozesse an «geheimen Orten». In V. Pannier & S. Karwinkel (Hrsg.). Was Kinder wollen und warum wir darauf hören sollten. Argumente und Anregungen für eine kindorientierte frühe Bildung (S. 67-69). Weimar: Verlag das netz

Referate, Ausstellungen, Konzerte

2019 "Spielen ist Lernen!" - Aber wie geht das? (Praxisworkshop am internationalen Bodenseesymposium Frühe Kindheit)
2017 "Die Bedeutung einer Aktiven Spielbegleitung für die Fantasiespielqualität von Spielgruppenkindern" (Ringvorlesung des Kompetenznetzwerks Frühe Kindheit)