News-Detail

22.11.18 Abschluss der Ausbildung zum iScout 2017/2018

Am 21. November 2018 haben 14 Teilnehmende die Ausbildung zum iScout an der Pädagogischen Hochschule Thurgau erfolgreich abgeschlossen und ihre Zertifikate erhalten. Die Absolvierenden übernehmen in ihren Schulen als Fachpersonen künftig eine wichtige Rolle im Bereich «Medienbildung und Informatik».

Während der Ausbildung wurde den Teilnehmenden Wissen zu den Themenfeldern «Schulische Handlungsfelder im Bereich Medien und Informatik», «Onlinewelt im Klassenzimmer (Quellen und Werkzeuge)», «Technik», «Lehr- und Lernarrangements mit digitalen Medien», «Informatische Bildung» und «Mobile Geräte» vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Stärkung der Kompetenzen in Erwachsenenbildung sowie auf der Klärung der Rolle des iScouts in der Schule.

In der Abschlussveranstaltung diskutierten die Teilnehmenden gemeinsam mit der Angebotsverantwortlichen Verena Muheim, PHTG, darüber, welche Anforderungen in Zukunft auf künftige iScouts zukommen werden. In der Diskussion wurde festgestellt, dass sogenannte «Trends» im Bereich der Digitalisierung oftmals schon lange ein Thema sind. Daher ist es zentral, flexibel zu bleiben, mit wachen Augen durch die Welt zu gehen und kritisches Denken und Hinterfragen zu pflegen. Diese Fähigkeiten gehören neben anderen zu den wesentlichen Kompetenzen eines iScouts, welche auch in Zukunft ihre Bedeutung behalten werden.

Die nächste Durchführung der Ausbildung zum iScout ist im Herbst 2019 geplant. Lehrpersonen, die sich zum iScout ausbilden möchten, können sich per E-Mail auf die Liste der Interessentinnen und Interessenten setzen lassen.

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld