News-Detail

02.09.20 Nationaler Lehrpersonenaustausch PHTG mit der Universität Genf

«Ich fühle mich willkommen» oder «Die Kinder sind sehr selbstständig und hilfsbereit. Sie erklären mir immer die deutschen Wörter». Bei den 12 Genfer Studierenden, die diesen September ein zweiwöchiges Praktikum an verschiedenen Primarschulen im Kanton Thurgau absolvieren, ist gute Stimmung. Ihr Praktikum ist eine Kooperation der Pädagogischen Hochschule Thurgau und der Universität Genf, die von Movetia unterstützt wird.

Im neuen Programm zum nationalen Austausch von Lehrpersonen, das von Movetia, der Nationale Agentur für Austausch und Mobilität, gefördert wird, sollen Studierende ihre Sprachkenntnisse im anderen Kulturkreis verbessern, sich in der Unterrichtspraxis üben und eine andere Unterrichtskultur kennenlernen. Hierfür sind die Studierenden der Universität Genf bei Thurgauer Lehrpersonen in Berg-Birweinken, Neukirch und Weinfelden zu Gast im Klassenzimmer. Hanna Götz, Praxislehrperson aus dem Schulzentrum Martin Haffter in Weinfelden, freut sich: «Für mich ist der Besuch aus der Westschweiz Gold wert. Ich geniesse den Austausch: Wie ist es bei dir in Genf? Macht ihr das auch so? Es ist für mich, als hätte ich eine tolle Jobsharingpartnerin bekommen. Für einzelne Schülerinnen und Schüler habe ich mehr Zeit und wenn ich mit Aude kurz Französisch rede, staunen meine 2. Klässler».
Die Projektleiterinnen der PHTG, Helena Steinmann und Dr. Bettina Imgrund, sind über den Zuspruch sehr erfreut. Sie hoffen, dass die Aufbauarbeit während der Pilot-Phase in den nächsten Jahren stabilisiert werden kann und West- und Ostschweizer auch übers Klassenzimmer hinaus zusammenfinden.

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Ausserordentliche Öffnungszeiten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.