News-Detail

08.06.22 Chemie-Experimente im NT-Unterricht

Vergangene Woche ging die dreiteilige und bis auf den letzten Platz ausgebuchte Weiterbildungsserie «Chemie-Experimente im NT-Unterricht» für Lehrpersonen im Zyklus 3 zu Ende. Simon Litschi, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich NMG und Sekundarlehrer, plante und leitete die drei Abendveranstaltungen im Auftrag der Fachstelle NaTech der Pädagogischen Hochschule Thurgau.

An den drei Abenden, die in den gut ausgerüsteten Labors im Naturwissenschaftstrakt der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen stattgefunden haben, wurde viel experimentiert, ausgetauscht, gestaunt, reflektiert und auch gelacht. Oder mit anderen Worten: Die Stimmung war insgesamt sehr positiv und produktiv und der Rahmen ermutigte die Teilnehmenden dazu, Neues auszuprobieren und das eigene Repertoire an Experimenten aufzufrischen und zu ergänzen.

Der inhaltliche Fokus der Weiterbildungsserie lag einerseits auf der Einführung in den sicheren und ökologischen Umgang mit Chemikalien und die korrekte Handhabung von Instrumenten und Apparaturen. Anderseits wurden Experimente erprobt und das gezielte und sorgsame Einbinden von Experimenten in den Chemieunterricht wurde diskutiert. Letztlich gingen die Teilnehmenden mit vielen neuen Ideen, digitalem Material und mit mehr Sicherheit im Chemikalienhandling und Experimentieren zurück an die Schulen.

 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

Abonnieren Sie den PHTG Newsletter

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Ausserordentliche Öffnungszeiten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.