10.01.2023 Neujahrs-Apéro 2023 - Start ins Jubiläumsjahr

Die Hochschulleitung begrüsste die Mitarbeitenden der PHTG am Neujahrs-Apéro am 10. Januar 2023 und gab einen Ausblick auf das Jubiläumsjahr der PHTG. 

Auch nach 190 Jahren Lehrer:innenbildung im Thurgau sind die Herausforderungen an Lehrpersonen und deren Aus- und Weiterbildung stetigem und disruptivem Wandel unterworfen. Im Jahr des 20-jährigen Jubiläums der PHTG gilt es, innovative Wege im Thurgau zu gehen. 

Gemeinsam präsentierten die Mitglieder der Hochschulleitung den zahlreich erschienenen Mitarbeitenden ihre Antworten auf die anstehenden Entwicklungsthemen. 

Rektorin Prof. Dr. Sabina Larcher umriss die vielfältigen Herausforderungen des ökologischen, ökonomischen, sozio-kulturellen und technologischen Wandels auf Bildungspolitik, Schulorganisation und Unterricht. Perspektivisch sei es wichtig, die strategische Orientierung stärker in den Fokus zu nehmen sowie Diskurs und Zusammenarbeit in der Organisation zu stärken. 

Digitalisierung und die neue Kultur der Digitalität führen zu disruptiven Veränderungen, die die gesamte Lebenswelt verändern. Wissenschaftliche Herangehensweise und offener Diskurs schaffen die Voraussetzungen für innovative Ansätze für das Schulfeld, so Prof. Dr. Thomas Merz, Prorektor für Forschung und Wissensmanagement.

Der akute Lehrer:innen-Mangel in der Schweiz war für den Prorektor für Ausbildung, Prof. Dr. Matthias Fuchs, Ausgangspunkt seine Visionen für ein modernes Studium und neuer Studienformate, die die Ansprüche künftiger Lehrpersonen antizipieren. 

Die stellvertretende Prorektorin für Weiterbildung und Dienstleistungen, Liliane Feistkorn, und die seit diesem Jahr amtierende Prorektorin, Dr. Iris Henseler Stierlin, stellten die Erfordernisse der veränderten Berufsbiographien und ihre Auswirkungen auf Beratungsintensität und ein angepasstes Weiterbildungsangebot in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen.

Verwaltungsdirektor Reto Kohler machte die Bedeutung der Steuerung deutlich, um für die gesamte Hochschule einen optimalen Output erzielen zu können. 

Zum Abschluss würdigte der Hochschulratspräsident, Prof. Dr. Sebastian Wörwag, die spürbare Gestaltungslust der PHTG-Mitarbeitenden. «Ich freue mich auf neue Konzepte in Verbindung von Innovation und Tradition.» 

Den anschliessenden Apéro nutzten die Mitarbeitenden zum Austausch und zu anregenden Gesprächen. 

 

Abonnieren Sie den Newsletter für Studieninteressierte

Anrede *
     

* Pflichtfeld

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
Unterer Schulweg 3
Postfach
CH-8280 Kreuzlingen 1
Telefon +41 (0)71 678 56 56
E-Mail office(at)phtg.ch
 

Abonnieren Sie den Newsletter für Studieninteressierte

Anrede *
     

* Pflichtfeld

Öffnungszeiten Hochschulsekretariat
Montag bis Donnerstag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–17.00 Uhr
Freitag: 7.30–12.00 Uhr und 13.15–15.00 Uhr

Ausserordentliche Öffnungszeiten

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewähren. Mehr erfahren.